PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 637112 (Fuchs Petrolub SE)
  • Fuchs Petrolub SE
  • Friesenheimer Str. 17
  • 68169 Mannheim
  • http://www.fuchs-oil.de
  • Ansprechpartner
  • Tina Vogel
  • +49 (621) 3802-0

FUCHS steigert EBIT und bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr

Umsatz wächst organisch, bleibt währungsbedingt jedoch auf Vorjahresniveau / Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) steigt um 5,8% auf 237,2 Mio EUR / Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt

(PresseBox) (Mannheim, ) Der FUCHS PETROLUB Konzern erwirtschaftete in den ersten neun Monaten des Jahres 2013 ein organisches Umsatzwachstum von 2,9%. Effekte aus der Währungsumrechnung in fast gleicher Höhe haben die positiven Absatz- und Mixveränderungen ausgeglichen. Mit 1.379,0 Mio EUR erlöste der Konzern einen Umsatz auf Vorjahresniveau (1.379,2).

Gleichzeitig hat FUCHS PETROLUB ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)in Höhe von 237,2 Mio EUR (224,2) erzielt. Das ist eine Steigerung zum Vorjahr von 13,0 Mio EUR oder 5,8%. Das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich um 5,7% oder 8,9 Mio EUR auf 165,6 Mio EUR (156,7).

Das Ergebnis je Aktie stieg damit auf 2,32 EUR (2,19) je Stammaktie sowie 2,34 EUR (2,21) je Vorzugsaktie.

Investitionen

FUCHS PETROLUB setzt sein Programm verstärkter Investitionen in Wachstumsmärkten konsequent um. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres investierte der Konzern 51,2 Mio EUR (47,6).

Von den Investitionen entfielen mehr als die Hälfte auf die Modernisierung und Erweiterung unserer amerikanischen Produktionsstätte in Chicago sowie auf die neuen Werke in China und Russland. Die Eröffnung des russischen Werks in Kaluga fand im September statt und die Eröffnungsfeier des chinesischen Werks in Yingkou war am 28. Oktober. Auch die Modernisierung des Werks in Chicago soll im Verlauf des Jahres 2013 abgeschlossen werden.

Ferner wurde im dritten Quartal der bisherige Vertriebspartner FUCHS OFF SHORE LUBRICANTS AS in Bergen, Norwegen übernommen. Diese Gesellschaft beliefert Industriekunden, vor allem im Bereich der Off Shore Industrie und erzielt einen Umsatz im niedrigen einstelligen Millionenbereich.

Mitarbeiter

Zum 30. September 2013 waren im FUCHS PETROLUB Konzern weltweit 3.874 (3.757) Mitarbeiter beschäftigt, ein Zuwachs von 117 Personen. Die Einstellungen wurden vor allem bei Gesellschaften in China, Brasilien, Deutschland sowie Russland und insbesondere in den Bereichen Vertrieb sowie Forschung und Entwicklung vorgenommen.

Ausblick

FUCHS PETROLUB rechnet für die verbleibenden Monate des Jahres 2013 mit einer ähnlichen Entwicklung der Geschäftstätigkeit wie im Dreivierteljahr und bestätigt das Ziel eines organischen Umsatzwachstums im niedrigen einstelligen Prozentbereich für das Gesamtjahr. Die Wechselkursentwicklung könnte dieses Wachstum aufzehren.

Beim EBIT geht FUCHS unverändert von einer Steigerung aus. Die bisherige Dynamik beizubehalten dürfte nicht zuletzt aufgrund der Wechselkursentwicklung schwer werden.

Bei den Investitionsausgaben erwartet FUCHS für das Gesamtjahr ein Volumen mindestens auf dem Niveau des Vorjahres.

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der FUCHS PETROLUB SE beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Schmierstoffindustrie gehören. Die FUCHS PETROLUB SE übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.