FUCHS PETROLUB kündigt für 2019 Wachwechsel im Aufsichtsrat an

(PresseBox) ( Mannheim, )
Im Rahmen der langfristigen Gestaltung des Aufsichtsrats der FUCHS PETROLUB SE beabsichtigt Dr. Jürgen Hambrecht sein im Jahr 2011 übernommenes Mandat als Vorsitzender des Aufsichtsrats mit Ablauf der Hauptversammlung am 7. Mai 2019 niederzulegen. In seiner Nachfolge schlägt der Aufsichtsrat der Hauptversammlung Dr. Kurt Bock, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der BASF SE, zur Wahl in den Aufsichtsrat vor. Im Fall seiner Wahl beabsichtigt der Aufsichtsrat, Dr. Bock zum Vorsitzenden zu wählen.

Bei der im Jahr 2020 anstehenden Neuwahl der Aufsichtsratsmitglieder wird Dr. Erhard Schipporeit aus dem Aufsichtsrat ausscheiden. Dr. Schipporeit ist seit 2008 Mitglied des Aufsichtsrats der FUCHS PETROLUB SE und dessen Prüfungsausschussvorsitzender, seit 2017 ist er zudem stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Der Aufsichtsrat wird der Hauptversammlung im Jahr 2020 vorschlagen, Dr. Christoph Loos, Vorsitzender der Konzernleitung der HILTI AG, in den Aufsichtsrat zu wählen.

FUCHS PETROLUB SE freut sich, mit diesen beiden Nachfolgevorschlägen erneut anerkannte Unternehmerpersönlichkeiten mit internationaler Erfahrung für den Aufsichtsrat des Unternehmens zu gewinnen.

Wichtiger Hinweis
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der FUCHS PETROLUB SE beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Beschaffungspreise, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Schmierstoffindustrie gehören. Die FUCHS PETROLUB SE übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.