PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 598528 (SSI SCHÄFER)
  • SSI SCHÄFER
  • Fritz-Schäfer-Strasse 20
  • 57290 Neunkirchen / Siegerland
  • http://www.ssi-schaefer.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Jung
  • +49 (2735) 70-395

Ein logistisches Jahrhundertprojekt für den Buchmarkt

SSI Schäfer realisiert das größte, modernste und leistungsfähigste Medienlogistikzentrum Europas für die KN Gruppe

(PresseBox) (Neunkirchen / Siegerland, ) Flexibilität, Wachstum, Qualität, Wirtschaftlichkeit und Innovation: Dies sind die entscheidenden Ziele für das neue Logistikzentrum von KN Logistik GmbH in Erfurt, in dem zukünftig das operative logistische Geschäft des Buchgroßhändlers Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) und der Verlagsauslieferung Koch, Neff & Oetinger GmbH (KNO VA) zusammengeführt wird. Damit soll die Marktführerschaft beider Unternehmen im Buchmarkt abgesichert und weiter ausgebaut werden. So waren die Ziele klar definiert als SSI Schäfer, Graz, den Zuschlag für die Planung und Ausführung des neuen 315.000 m² großen Distributionszentrums erhielt. Dabei überzeugte der Intralogistikspezialist mit einer außergewöhnlichen Lösung.

Tagesbedingte und saisonale Volumenschwankungen beeinflussen das Geschäft. Zudem unterliegen Artikel, Auftragsstrukturen und das Kaufverhalten der Endkunden einem kontinuierlichen Wandel. Um auf die Veränderungen des Buchmarkts auch in Zukunft optimal vorbereitet zu sein, hat SSI Schäfer gemeinsam mit KNV und dem Logistikplaner IWL das gesamte Konzept über Monate intensiv von allen Seiten durchdacht und präzise ausgeplant. Dabei haben die Spezialisten in ihrem Schaffensprozess mit einer äußerst kreativen Kombination bewährter Systeme und innovativer Technikmodule eine Lösung entwickelt, die nicht nur durch Innovation, Produktivität und Qualität besticht, sondern auch durch ihre Flexibilität.

Die bestgängigsten 1800 Artikel befinden sich in einem automatischen Palettenhochregallager (HRL), aus dem von Palette auf Palette oder von Palette in Wannen oder Kartonagen größere Mengen kommissioniert werden. In dem ersten automatischen Kleinbehälterlager AKL 1, das mit 33.000 Durchlaufkanälen ausgerüstet ist, werden in Wannen die gutgängigen Artikel gelagert, die über 50 Prozent des Auslieferungsvolumens ausmachen werden. In einem doppelstöckigem Fachbodenregalbereich sind weitere 170.000 Lagerplätze für Artikel mittlerer Gängigkeiten untergebracht. Durch die Möglichkeit der Belegung mehrerer Lagerplätze eines Fachbodens mit einem Artikel und mit der Höhenverstellbarkeit der Fachböden ist hier eine maximale Flexibilität für die Veränderung der Volumenstruktur des Sortiments vorhanden. Im AKL 2 werden 260.000 Lagerwannen untergebracht. Hier befinden sich mehrere Artikel in kleinen Mengen jeder Wanne, so dass sich in diesem sogenannten Longtail-Lagerbereich deutlich mehr als eine halbe Million Artikel befinden werden. Für die schnelle Ein- und Auslagerung beider AKL werden zusammen 56 Regalbediengeräte eingebaut. Durch den Einsatz von vier Logistikmodulen die miteinander eng verzahnt sind, bestehen flexible und effiziente Prozesse, die leicht an mögliche Veränderungen von Artikel- und Auftragsstrukturen anpasst werden können.

Eine besondere Innovation sorgt im AKL 2 für eine abgesicherte Warenversorgung der daran angeschlossenen Kommissionierplätze. Mit viel technischer Raffinesse wurde hier eine Hochleistungs-Vorzone entwickelt. Die für die nächsten Stunden benötigte Ware wird aus der Tiefe des großen AKL 2 herausgeholt und in einen davor gesetzten Verbindungsloop eingeschleust, der die Ware entweder einem Zwischenpuffer, dem Schäfer Carousel System (SCS) übergibt oder direkt an die Kommissionier-Arbeitsplätze bringt. Über die 20 SCS wird sichergestellt, dass in Kürze benötigte Ware schon mal in der Nähe der Arbeitsplätze ist und durch eine deutliche Wegeverkürzung der kontinuierliche Arbeitsnachschub gegeben ist. Diese Lösung ist wohl einzigartig in ihrer Konstellation. In einem Artikelbereich eines im Buchhandel immer länger werdenden Longtails, für den früher lange Wege durch die Tiefe des Lagers notwendig waren, wird zukünftig ein einhundertprozentiges Ware-zum-Mann-Prinzip für einen vollständigen Wegfall von Wegezeiten sorgen und damit eine außergewöhnliche Produktivität mit über 400 Picks pro Arbeitsplatz und Stunde ermöglichen.

Die gesamte Anlage, welche durch 21 km Fördertechnik verbunden ist, bietet durch die besonders kreative Kombination der Systeme zukünftig nicht nur flexible, effiziente Prozesse, sie sorgt auch für eine maßgebliche Qualitätssteigerung. Denn die Fehlerquote der gesamten Kommissionierprozesse wird dabei auf nahezu null gesenkt. Selbst an den manuellen Kommissionierplätzen erfolgt die Entnahme der Produkte durch eine eindeutige mit Scannern unterstützte Bedienerführung. Alle logistischen Prozesse werden durch Technik begleitet, bestätigt und kontrolliert.

Die Ausfall-Sicherheit wird durch die mehrfache Streckenführung der Anlage gewährleistet, so dass die Lieferfähigkeit zu jedem Zeitpunkt sichergestellt ist.

Wachstumsreserven für die Zukunft wurden von SSI Schäfer direkt mit eingeplant, so dass KNV und KNO VA die Leistung der Anlage durch neue Technikmodule und Anbauten jederzeit flexibel steigern kann. Die neuen Prozesse wurden nach der in der Unternehmensgruppe seit 2007 etablierten Kaizen-Philosophie entwickelt. Für die KN-Unternehmensgruppe wird mit dieser Konzeption ein logistischer Quantensprung für Qualität und Produktivität erreicht. Für SSI Schäfer als Intralogistikspezialist erweist sich die Planung und Realisierung dieses neuen Medienlogistikzentrums von KNV und KNO VA in seiner Größe, Bedeutung und Leistung als ein wegweisendes Referenzobjekt.

Über die Unternehmen

Der Buchgroßhändler Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) in Stuttgart und Köln, das Schwesterunternehmen Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung (KNO VA) in Stuttgart sowie einige Tochterunternehmen in den Bereichen Buchgroßhandel, Medienlogistik und IT gehören zu den führenden Logistikunternehmen im Buchhandel. KNV beliefert mehr als 7.000 Buchhändler in über 2.200 Orten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol mit einem breiten Sortiment von 510.000 Büchern, E-Books, DVDs, Tonträgern, Spielen und anderen Artikeln des Buchhandels, und arbeitet mit über 4.500 Lieferanten zusammen. KNV ist einer der wichtigsten Partner für den E-Commerce-Buchhandel. Gegründet im Jahr 1829 werden die Unternehmen in der sechsten Generation durch Mitglieder der Inhaberfamilien geleitet und beschäftigen insgesamt mehr als 3.000 Mitarbeiter.

SSI SCHÄFER

SSI Schäfer zählt weltweit zu den führenden Komplettanbietern und Komponentenherstellern von Lager- und Logistiksystemen. Unsere Leistungen reichen von der Konzeptfindung über die Lagereinrichtung bis hin zur Realisierung vielschichtiger und branchenübergreifender Logistikprojekte als Generalunternehmer. Unabhängig von der Größe und Komplexität wird jede Anlage auf Kunden- und Produktanforderungen maßgeschneidert und auf ein zukünftiges Wachstum ausgelegt. Unser Spektrum reicht von der Erstberatung und Planung über die eigene Produktion bis zur erfolgreichen Inbetriebnahme und dauerhaften Anlagenwartung.

SSI Schäfer, hervorgegangen aus dem 1937 von Fritz Schäfer gegründeten gleichnamigen Unternehmen, ist noch immer ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Neunkirchen, Deutschland. Internationale Präsenz schafft lokale Nähe. Mit über 50 Tochtergesellschaften weltweit betreut SSI SCHÄFER jeden Kunden vor Ort. Ob in der Industrie, im Handwerk, Gewerbe oder in kommunalen Einrichtungen - unsere Produkte sind auf allen Kontinenten im Einsatz und lösen ihre Aufgaben effizient und kompetent.

Die Bündelung der Kernkompetenzen der verschiedenen Tochterfirmen unter der Dachmarke SSI Schäfer ergeben ein weitreichendes Portfolio, das die Schwerpunkte Logistiksysteme, Lagern&Fördern, Arbeitsplatzsysteme, Logistiksoftware und Abfalltechnik umfasst. Somit bieten wir unseren Kunden "Alles aus einer Hand".

SSI Schäfer gehört seit Jahren zu den führenden Unternehmen, die sich besonders auch im Hinblick auf umweltfreundliche Produktionsverfahren und Geschäftsabläufe auszeichnen. Im Wissen um die Verantwortung streben wir bei der Entwicklung, Fertigung und Entsorgung unserer Produkte eine möglichst hohe Umweltverträglichkeit an. Umweltschutz ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Unternehmensleitbildes und begleitet alle ökonomischen Prozesse innerhalb des Unternehmens.