PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 525389 (SSI SCHÄFER)
  • SSI SCHÄFER
  • Fritz-Schäfer-Strasse 20
  • 57290 Neunkirchen / Siegerland
  • http://www.ssi-schaefer.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Kunz
  • +49 (2735) 70-395

Der Stahlbau wird europäischer

(PresseBox) (Neunkirchen / Siegerland, ) Durch das Inkrafttreten des Eurocode 3 am 01.07.2012 wird die wichtigste Stahlbau-Regel DIN 18800 endgültig ersetzt. SSI Schäfer hat rechtzeitig die Umstellung geschafft und berücksichtigt nun die neue Vorschrift bei der Umsetzung der Kundenprojekte und bei allen statischen Berechnungen.

Ob EN, DIN oder ISO - ein Stahlbauunternehmen hat zahlreiche technische und gesetzliche Normen einzuhalten. Im Zuge der Harmonisierung von solchen Regeln in Europa hat die CEN (Comité Européen de Normalisation), die Europäische Normungsorganisation, die sogenannten Eurocodes entwickelt.

Eurocodes vereinheitlichen die Bemessungsregeln im Bauwesen - europaweit. Damit wird das Ziel verfolgt, technische Handelshemmnisse innerhalb der EU aufzuheben und die Dienstleistungsfreiheit zu fördern. Seit dem 01.07.2012 ist der Eurocode 3 wirksam und ersetzt die bisher zentrale, zurückgezogene Stahlbau-Normenreihe DIN 18800.

SSI Schäfer hat sich frühzeitig auf die Änderung vorbereitet. Ab dem 01.07.2012 werden Standsicherheitsnachweise ausschließlich gemäß Eurocode 3 erbracht. Somit ist sichergestellt, dass die Kunden die gewünschte Leistung nach dem neuesten Stand der Technik und mit gesicherter Qualität erhalten.

Ebenfalls zum selben Termin müssen auch alle Verbindungsmittel, die für die Standsicherheit einer Stahlkonstruktion (z.B. Regalanlagen) verantwortlich sind, eine CE-Kennzeichnung oder ein Übereinstimmungszeichen entsprechend der Landesbauordnungen aufweisen. Falls keine Verbindungsmittel mit CE-Kennzeichnung eingesetzt werden können, muss eine Zustimmung im Einzelfall, d.h. auf das Projekt bezogen oder als allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, beantragt werden. Als einziger Hersteller von Regalsystemen besitzt SSI Schäfer beispielsweise die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für die Verwendung von galvanisch verzinkten 8.8er Verbindungsmittel: Gleichbleibende hohe Qualität verbunden mit kurzen Beschaffungszeiten sind zwei wesentliche Vorteile für die Kunden.