Imtech übernimmt durch FRITZ & MACZIOL SAP Special-Expertise-Partner NEO

Erneute thematische Akquisition forciert Ausbau des Lösungsangebots im Bereich SAP Services

(PresseBox) ( Ulm, )
.
- NEO agiert als 100-prozentige Tochter weiterhin eigenständig
- Zertifizierter SAP Special-Expertise-Partner für SAP CRM
- Fokus auf SAP Beratung und Entwicklung in den Bereichen CRM, Mobile Business/Workforce Management sowie Portale
- Einmalige Aufstellung und Kompetenz von FRITZ & MACZIOL als Systemhaus der Zukunft Ulm, 12. November 2008

Im Zuge der Expansionsstrategie von FRITZ & MACZIOL gibt das Unternehmen eine weitere Übernahme bekannt: Als Teil des niederländischen Technologiekonzerns Imtech N.V. hat das Unternehmen die NEO Business Partners GmbH, Hannover, übernommen. Der SAP Service Partner ist nun 100-prozentige Tochtergesellschaft der Ulmer, behält aber weiter seine Eigenständigkeit. Unternehmensname, Management, Team und Strukturen bleiben unverändert. Unter der Leitung der bisherigen Geschäftsführer und Unternehmensgründer Arvin Arora und Jens Beier setzt NEO sein Erfolgsmodell als spezialisierter Lösungsanbieter für mittelständische und Großunternehmen insbesondere im SAP Bereich auch in Zukunft fort. NEO ist europäischer Marktführer im Bereich SAP Mobile Business (auch als Workforce Management bekannt) und in mehreren Segmenten von SAP zum Special-Expertise-Partner zertifiziert. Mit der nach dem BI-Softwarehaus STAS GmbH zweiten in diesem Jahr erfolgten Firmenübernahme in Deutschland trägt FRITZ & MACZIOL seiner absolut kunden- und lösungsorientierten Strategie weiter Rechnung. Ziel ist es, durch das sich ergänzende Leistungsangebot den Kunden beider Unternehmen verstärkt einen nachhaltigen Mehrwert zu bieten.

FRITZ & MACZIOL-Geschäftsführer Oliver Schallhorn sieht in den thematischen Akquisitionen für das Unternehmen eine wesentliche Voraussetzung, auf die aktuellen Fokusthemen schnell und kompetent mit einem optimalen Portfolio reagieren zu können: "Wir wollen Themen, die wir angehen, stets mit eigenen Mitarbeitern und entsprechendem Know-how umsetzen. In der NEO Business Partners GmbH haben wir einen etablierten SAP Spezialisten gefunden, der uns durch die jetzt mögliche Positionierung sämtlicher SAP Services ein ziel- und marktorientiertes Handeln erlaubt. In Kombination mit unserem breiten Portfolio zu Hardware, Software und Services stehen unseren Kunden im Bereich SAP nun zusätzlich zu den bisherigen SAP Technologie & Remote Services spezielle Lösungskonzepte aus einer Hand zur Verfügung. Mit dieser Strategie und unserer flächendeckenden Präsenz im deutschsprachigen Raum sind wir als Systemhaus der Zukunft einmalig am Markt aufgestellt und erfolgreich unterwegs."

Gegründet 2001, hat sich NEO als zertifizierter SAP Service Partner nachhaltig etabliert. Mit rund 45 Mitarbeitern am Hauptsitz Hannover und einer Niederlassung in Stuttgart betreut NEO aktuell rund 100 SAP Anwender-unternehmen, u.a. aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Konsumgüterindustrie und der Versorgungswirtschaft. NEO hat sich darauf spezialisiert, für die Bereiche SAP Mobile Sales & Service, Portale sowie SAP CRM (Customer Relationship Management) auf Basis der SAP-Technologie-plattform NetWeaver bedarfsorientierte Lösungen und Services zu entwickeln und zu implementieren. Dabei reicht das Leistungsangebot von der fachlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung über Customizing und Entwicklung bis zur Betriebsunterstützung und dem Know-how-Transfer zur internen IT- beziehungsweise Fachabteilung.

Beim zunehmend gefragten SAP Mobile Business zählt NEO zu den Pionieren in Deutschland und hat mit den relevanten SAP-Tools bereits 2001 die ersten Projekte realisiert. Zwischenzeitlich ist der von SAP in mehreren Segmenten - darunter CRM - zertifizierte Special-Expertise-Partner hier Marktführer in Europa.

Für den ebenfalls zertifizierten SAP Service Partner FRITZ & MACZIOL, dessen SAP-Angebot bislang auf Business Information Warehouse- und Technologieberatung ausgerichtet war, ist diese Akquisition eine optimale Voraussetzung im Hinblick auf die weitere Positionierung des Fokusthemas SAP Services. Denn die erwarteten umfassenden Synergien halten für die Kunden beider Seiten einen hohen Mehrwert bereit. So kann FRITZ & MACZIOL als Generalist den NEO-Kunden das komplette Portfolio aus Hardware, Software und Services führender Hersteller für alle IT-Themen zur Verfügung stellen. Umgekehrt hat der Spezialist NEO die Möglichkeit, den SAP-Kunden von FRITZ & MACZIOL deutschlandweit seine Lösungen anzubieten.

Dazu NEO-Geschäftsführer Arvin Arora: "Die Übernahme eröffnet uns völlig neue Perspektiven und Möglichkeiten. Wir agieren weiterhin eigenständig am Markt, haben jedoch durch FRITZ & MACZIOL und den Mutterkonzern Imtech N.V. einen starken Technologiepartner, mit dem wir unsere Position im gesamten deutschsprachigen Raum nachhaltig ausbauen können. Unsere Kunden profitieren dadurch, dass wir ihnen ein breiteres Portfolio anbieten können, insbesondere im Bereich der SAP NetWeaver Basistechnologien."

Hintergrundinformation NEO Business Partners GmbH
NEO hat sich als SAP Special-Expertise-Partner darauf spezialisiert, große mittelständische Unternehmen sowie Konzerne, die SAP R/3 bzw. SAP ERP als ihr betriebswirtschaftliches Kernsystem nutzen, im Bereich CRM, Workforce Management sowie Portale zu unterstützen. Die Optimierung der Prozesse in Vertrieb, Marketing, Kundenservice sowie Instandhaltung steht dabei im Vordergrund. Strategie ist es, die Implementierungen auf Basis von SAP Standardsoftware vorzunehmen, wobei diese im Regelfall durch prozessorientierte Benutzeroberflächen veredelt werden, um die Ergonomie zu verbessern. NEOs Zielbranchen sind dabei der Maschinen- und Anlagenbau, die Versorgungswirtschaft sowie Konsumgüterhersteller. NEOs Wertschöpfung reicht von fachlicher und betriebswirtschaftlicher Beratung, über die Implementierung (Customizing/Entwicklung) bis zur Betriebsunterstützung und dem Know-how Transfer zur hauseigenen IT (bzw. Fachabteilung).

NEO wurde 2001 gegründet und betreut inzwischen circa 100 SAP Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Bereich SAP integriertes Workforce Management (Steuerung von technischen Außendienstmitarbeitern, Mobile Service) ist das Unternehmen der marktführende Anbieter, gemessen an der Anzahl durchgeführter Referenzprojekte.

Hintergrundinformation Imtech N.V.
Imtech N.V. ist ein europaweit tätiger technischer Dienstleister für elektrotechnische und mechanische Gebäudeausrüstung sowie für Informations- und Kommunikationstechnologie. Mit über 19.000 Mitarbeitern realisiert Imtech eine jährliche Betriebsleistung von mehr als 3,3 Mrd. Euro. Imtech gehört zu den führenden Unternehmen in den Gebäude-, Industrie-, Infrastruktur und Telekommunikationsmärkten in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Luxemburg, Osteuropa, Spanien, Irland und Großbritannien und weltweit in der Schiffstechnik. Insgesamt 15.000 Kunden nehmen die Dienstleistungen von Imtech in Anspruch. Imtech bietet Mehrwert in Form von integrierten und bereichsübergreifenden Gesamtlösungen, die zu verbesserten Arbeitsprozessen und höheren Erträgen bei Kunden und im Gegenzug deren Kunden führen.
Darüber hinaus liefert Imtech technische Lösungen, die zu einer nachhaltigen, lebenswerten Gesellschaft, zum Beispiel auf den Gebieten Energie, Umwelt, Wasser und Mobilität beitragen. Die Aktien der Imtech N.V. sind an der Amsterdamer Börse (Euronext Amsterdam) notiert und dort im Midcap Index und im Dow Jones STOXX 600 enthalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.