Große Bestückflächen sind immer mehr gefragt!

(PresseBox) ( Kastl/Utzenhofen, )
Der placeALL®610XL der Firma FRITSCH mit dem größten Bestückraum der 610er Reihe erlangt immer größere Beliebtheit.

Insbesondere der Trend zur großflächigen Bestückung von SMD-LEDs sorgt für eine wachsende Nachfrage nach Automaten zur Bestückung besonders großer Leiterplatten. Mit einer Bestückfläche von bis zu 1020 x 770 mm wird der placeALL®610XL diesen Anforderungen bestens gerecht. Die große Bestückfläche ermöglicht es nicht nur große Leiterplatten zu verarbeiten, sondern bietet außerdem genügend Fläche um mehrere Tray-Aufnahmen für z.B. BGA-Bauteile unterzubringen.

Neben der großen Bestückfläche stellt der placeALL®610XL zudem eine große Anzahl an Zuführpositionen bereit. Es ist möglich den Automaten neben den Trays mit bis zu 346 verschiedenen automatischen Zuführpositionen auszustatten.

Der placeALL®610XL mit seiner großen Tiefe erlaubt allerdings auch die Integration eines Inline-Systems im vorderen Bereich der Maschine. Hier können dann immer noch bis zu 262 verschiedene automatische Zuführpositionen und Platz für mehrere Trays genutzt werden.

FRITSCH ist seit jeher bekannt für sein manuelles und halbautomatisches SMT Equipment. Mit seiner placeALL Reihe stellt FRITSCH flexibles und hochgenaues Equipment für die automatische Fertigung von SMDs zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.