Niedrige Kapazitätswerte für effiziente Leistungsübertragung

Der Automationsspezialist LÜTZE, Weinstadt erweitert sein Kabel-Portfolio verlustarmer SILFLEX® Motor- und Frequenzumrichterleitungen

(PresseBox) ( Weinstadt, )
Die neuen LÜTZE SILFLEX® M XLPE 3 (C) PVC 0,6/1 kV Motor- und Frequenzumrichterleitungen ermöglichen aufgrund optimierter XLPE Isolation mit niedrigen Kapazitätswerten eine hocheffiziente Leistungsübertragung. Der Kundennutzen: Es können dadurch wesentlich längere Kabelstrecken überwunden werden. Durch die erhöhte Temperaturbeständigkeit der Leitung von 90° C ist eine hohe Strombelastung der Leitung möglich. Die geschirmten LÜTZE Frequenzumrichterleitungen bieten darüber hinaus eine überdurchschnittliche aktive und passive EMV-Störsicherheit nach EN55011. LÜTZE hat die Nachhaltigkeit der neuen Motor- und Frequenzumrichterleitungen durch Konformität mit der RoHS2 Directive 2011/65/EU sichergestellt. Die LÜTZE SILFLEX® Frequenzumrichterleitungen mit gedritteltem Schutzleiter eignen sich als flexible Motorleitungen ohne Zwangsführung im Maschinen- und Apparatebau, in der Transport- und Fördertechnik, sowie für die Heizungs- und Klimatechnik. Die Leitungen gibt es in zwölf Varianten von 3x1,5 mm2 bis 3x120 mm2.

LÜTZE setzt bei den SILFLEX® Motor- und Frequenzumrichterleitungen auf eine Spezial-XLPE-Aderisolation. XLPE bietet als Isolationsmaterial eine sehr niedrige Kapazität, beste elektrische Eigenschaften und hohe Spannungsfestigkeit. Der schwarze Außenmantel ist aus einem silikonfreien, flammwidrigen und selbstverlöschenden Spezial-PVC gefertigt und ist weitgehend beständig gegen Säuren und Laugen. Der aluminiumkaschierte Folienschirm hat eine optische Bedeckung von über 85%.

LÜTZE - Ökonomie und Nachhaltigkeit gehören zusammen

LÜTZE setzt mit den neuen SILFLEX® Motor- und Frequenzumrichterleitungen konsequent seine Initiative zur Effizienzsteigerung in der Automatisierungstechnik fort. Im Rahmen des LÜTZE Nachhaltigkeits-Programms SkyBLUE werden Lösungen und Knowhow aus den unterschiedlichsten Technikfeldern der LÜTZE Gruppe, wie z.B. der Schaltschrank- oder Automationstechnik synergetisch verknüpft. Ziel ist es mit nachhaltigen Produkten und Lösungen die wirtschaftliche Position aller LÜTZE Kunden zu festigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.