Henan Jiyuan Iron & Steel setzt auf bewährte 3-Walzen Technologie

Hilden, (PresseBox) - Henan Jiyuan Iron & Steel (Group) Co., Ltd. [JYGT], mit Sitz in Jiyuan, Provinz Henan / China wird ihre Produktionsanlagen um eine Stabstahlstraße für Spezialstähle (SBQ) erweitern und so die Kapazität auf über 3 Millionen Tonnen Walzprodukte / Jahr steigern.

Das 1958 gegründete Staatsunternehmen zählt heute cirka 5000 Mitarbeiter und war im Jahr 2000 das erste chinesische Unternehmen aus der Eisen- und Stahlindustrie überhaupt, das privatisiert wurde.

Herzstück der komplett neuen SBQ-Stabstahlstraße mit einer nominellen Kapazität von 600.000 Jahrestonnen wird ein 3-Walzen Reduzier- & Sizingblock [RSB] in "Heavy Duty" Ausführung sein. Den Auftrag zur Lieferung, Montage und Inbetriebnahme dieses 4-gerüstigen RSB 370++ mit zugehörigen Einrichtungen erhielt die in Hilden / Deutschland ansässige FRIEDRICH KOCKS GmbH & Co KG.

Der 3-Walzen "Heavy Duty" RSB wird in der Walzstraße als Fertigblock eingesetzt und walzt Stabstahl-Fertigabmessungen im Bereich von 14 - 42 mm Ø in Bunden und von 20 - 90 mm Ø auf das Kühlbett. Der RSB reduziert die Anzahl der sonst notwendigen Vorquerschnitte so erheblich, dass die gesamte vorgelagerte Walzstraße mit einer 1-Kaliberfamilie sehr einfach betrieben werden kann. Layout und Blockauslegung einschließlich der erforderlichen Kalibrierung ermöglichen zusätzlich das für ein modernes Stabstahlwalzwerk wichtige thermo-mechanische Walzen.

Ein erweiterter "Free-size" Bereich von bis zu ± 1,5 mm des Nenndurchmessers erlaubt das Walzen einer Vielzahl von Abmessungen mit engsten Toleranzen nur durch Fernanstellung von Gerüsten und Führungen. Die entsprechenden Einstellwerte für Motordrehzahlen, Walzen und Führungen sowie Getriebestufen errechnet das dafür entwickelte Konfigurationsprogramm BAMICON je nach gewünschtem Endprodukt. Die Anstellung kann automatisch in einer Walzpause von max. 1 Minute erfolgen. Abmessungswechsel über den "Free-size" Bereich hinaus werden mittels des Gerüstschnellwechselkonzepts in weniger als 5 Minuten durchgeführt. Damit kann jede beliebige Abmessung ohne Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Walzstraße mit kürzesten Wechselzeiten und einer minimalen Anzahl von Walzensätzen und Gerüstwechseln gewalzt werden.

Die KOCKS 3-Walzen Technologie wurde aufgrund der überaus positiven Ergebnisse und Erfahrungen von weltweit 65 renommierten Betreibern ausgewählt. Sie erfüllt die Anforderungen nach "Free-size" Walzung für die Produktion von Fertigabmessungen mit exzellenten Toleranzen bei reduzierten Wechselzeiten bestens. Außerdem bietet diese Technologie alle Voraussetzungen für eine gleichbleibend hohe Produktqualität und Walzwerkswirtschaftlichkeit bei optimaler Marktflexibilität, wie sie auch besonders von der Automobilindustrie gefordert wird.

Die Inbetriebnahme des neuen KOCKS 3-Walzen Reduzier- & Sizingblocks in "Heavy Duty" Ausführung ist für das zweite Halbjahr 2008 vorgesehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Produktionstechnik":

Neue Herausforderungen bei IoT, Security und KI

Im Jahr 2018 wer­den an­spruchs­vol­le IoT-An­wen­dun­gen die Gren­zen der Da­ten­ver­ar­bei­tung wei­ter ver­schie­ben und IT-Si­cher­heits­for­scher ver­stärkt selbst ins Vi­sier ge­ra­ten. Au­ßer­dem wird man ma­schi­nel­lem Ler­nen und künst­li­cher In­tel­li­genz mit we­ni­ger Skep­sis be­geg­nen.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.