FKS ist ausgezeichnet als Finalist des Großen Preis des Mittelstandes!

(PresseBox) ( Hamburg, )
Als einziges Hamburger Unternehmen wurde FKS Friedrich Karl Schroeder GmbH & Co. KG als sogenannter „Finalist“ mit dem Großen Preis des Mittelstandes am 10. September 2016 von der Oskar-Patzelt-Stiftung (OPS) ausgezeichnet. Deutschlandweit wurden 4.796 Unternehmen für diesen Preis nominiert, davon wurden in der Region Schleswig-Holstein/Hamburg zwei Preisträger und drei Finalisten ausgezeichnet.

Diese Ehrung gibt es inzwischen seit 22 Jahren für hervorragende Leistungen im Unternehmen und für die Gesellschaft. Die OPS sagt „mittelständische Unternehmen sind die Substanz der deutschen Wirtschaft“.

Bei dieser Auszeichnung geht es einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung der Leistungen. Es sind innovative Firmen mit starken Werten und sozialen Stärken, die in ihrer Gesamtheit als Unternehmen und in ihrer Rolle in der Gesellschaft diese Bestätigung erhalten.

Für FKS war es die erste Teilnahme dieses Preises und hat damit „die Latte“ sehr hoch gelegt. Zukünftig kann dieses Unternehmen nur noch mit höher platzierten Auszeichnungen geehrt werden, wie z. B. dem „Preisträger“.

Wir sind unglaublich stolz über diese Auszeichnung; bestätigt sie doch unseren erfolgreichen, innovativen und kompetenten Weg über die letzten Jahrzehnte vom Bleistift bis zur Business-Cloud. (Christian Schroeder, Geschäftsführender Gesellschafter der Friedrich Karl Schroeder GmbH & Co. KG)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.