Freudenberg präsentiert umfangreiches Produktportfolio und technisches Know-how auf der IFPE in Las Vegas

Las Vegas (USA), (PresseBox) - Auf der 2017 International Fluid Power Expo (IFPE) in Las Vegas werden in diesem Jahr wieder viele große und beeindruckend kraftvolle Bau-, Bergbau- und Landmaschinen ausgestellt. Daneben gibt es wesentlich kleinere, gleichermaßen leistungsstarke Komponenten zu sehen, die dazu beitragen, dass die Industriegiganten verlässlich funktionieren. Dazu zählen Dichtungstechnik und Akkumulatoren von Freudenberg Sealing Technologies.

Dichtringe, Dichtungen und Hydrospeicher von Freudenberg Sealing Technologies setzen Maßstäbe in Bezug auf Zuverlässigkeit, Leistung, Beständigkeit und Qualität. Freudenberg fertigt sie individuell nach Kundenvorgaben, damit sie optimal für den Einsatz unter anspruchsvollen Bedingungen gewappnet sind. Dazu gehören unter anderem extreme Temperaturschwankungen und immer höhere Betriebsdrücke. Die Kunden erwarten längere Lebensdauer, verbesserte Kraftstoffeffizienz, geringere Emissionen, Resistenz gegen aggressive Medien und Schadstoffe oder sie haben spezielle Anforderungen an die Materialverträglichkeit.

Freudenberg Sealing Technologies präsentiert eine Auswahl seiner neuesten Dichtungsprodukte und Hydrospeicher während der IFPE vom 7. bis 11. März in Las Vegas (USA) auf seinem Stand #82630. Zu den Exponaten zählen unter anderem neu entwickelte Kombi- und Kassettendichtungen, ein großes Portfolio an Radialwellendichtringen einschließlich Premium-Druckdichtungen, Mehrlippendichtungen und Dichtungen für zentrale Reifendruckregelanlagen, hochentwickelte Kunststoffkomponenten, neueste, innovative Produkte wie Levitas und Levitorq, Leichtbau-Akkumulatoren und Kompensatoren. Hinzu kommen patentierte Materialentwicklungen aus Elastomer, Polyurethan und Polytetrafluorethylen (PTFE). Bei den Messethemen nicht zu vergessen: Freudenberg Xpress, der einzigartige Schnellservice für Ersatzteile, Prototypen und Kleinserien.

Experten des Unternehmens erläutern in täglichen Kurzpräsentationen auf dem Messestand, welche innovativen Design-, Konstruktions-, Prüf- und Montagekompetenzen Freudenberg Sealing Technologies einsetzt, um zentrale Problemstellungen zu analysieren und zu lösen. Zu den Schwerpunktthemen gehören unter anderem:


die Entwicklung eines innovativen Design- und Montageverfahrens für Membranspeicher,
alternative, innovative Prüfverfahren zur Untersuchung des Schmutzeintrags in Hydraulikzylindern,
innovative Kassettendichtungsdesigns für Dreh- und Axialbewegungen sowie zum Schutz vor Verunreinigungen,
die Entwicklung von Hochleistungs-Axiallagern aus Kunststoff zur Reduzierung der Systemreibung mithilfe innovativer Designs,
wegweisende Off-Highway-Emissionsstrategien durch den Einsatz vorhandener Technologien sowie innovativer, neuer und kostengünstiger Technologien.


Die Präsentationen finden täglich um 10 Uhr und 14 Uhr statt.

„Freudenberg Sealing Technologies entwickelt modernste Produkt- und Prozesslösungen, die neue Maßstäbe in Bezug auf Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, Kraftstoffeffizienz und Komfort setzen”, erklärt Joel Johnson, Vice President des Geschäftsbereichs Mobile Machinery. „Die technischen Anforderungen unserer Kunden steigen kontinuierlich, insbesondere hinsichtlich der Lebensdauer sind die Erwartungen hoch. Dank unserer langjährigen Expertise in Materialforschung, Technik und Werkstoffprüfung arbeiten unsere Komponenten jedoch selbst in den anspruchsvollsten Anwendungen fehlerfrei.”

Freudenberg Sealing Technologies ist als weltweit führender Markt- und Technologiespezialist in der Dichtungstechnik ein anerkannter Zulieferer, Entwicklungs- und Servicepartner für Kunden verschiedenster Marktsegmente, beispielsweise der Automobilindustrie, der zivilen Luftfahrt, des Maschinen- und Schiffsbaus, der Lebensmittel- und Pharmaindustrie oder der Land- und Baumaschinenindustrie. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte Freudenberg Sealing Technologies einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Euro und beschäftigte über 15.000 Mitarbeiter.

In Nord- und Südamerika verantwortet Freudenberg-NOK Sealing Technologies das operative Geschäft für Freudenberg Sealing Technologies. Das Unternehmen ist ein Joint Venture mit der NOK Corp. in Japan, hat zirka 5.000 Mitarbeiter und betreibt mehr als 20 Standorte in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko. Mit kontinuierlichen Investitionen – zuletzt 22 Millionen US-Dollar für die Modernisierung und den Ausbau seiner Produktionsanlagen in Ohio und Indiana – schafft Freudenberg-NOK Sealing Technologies neue Arbeitsplätze in Nord- und Mittelamerika.

„Freudenberg-NOK Sealing Technologies verfügt über langjährige Material-, Technologie- und Fertigungskompetenz. Wir sind stolz, damit den Erfolg und das Wachstum unserer Kunden und Geschäftspartner in unserer Weltregion zu unterstützen”, so Matthew Portu, President, Freudenberg-NOK. „Wir arbeiten nach strengen Geschäftsprinzipien, um Innovationen, kontinuierliche Verbesserung, ökologische Verantwortung und größtmöglichen Kundennutzen in allen Bereichen unseres Unternehmens umzusetzen. Unsere Mitarbeiter sind anerkannte Fachleute in der Industrie.”

Freudenberg Sealing Technologies zählt mit innovativen Produktlösungen und Komponenten zu den etablierten Zulieferern in der Autoindustrie weltweit. Unter anderem hat das Unternehmen ein spezielles Low-Emission-Sealing-Solutions (LESS)-Portfolio mit innovativen reibungsarmen, platz- und gewichtssparenden Produkten einschließlich innovativer Lösungen zur Elektromobilität entwickelt. Beispielsweise die Levitas-Getriebedichtung, die auf einem hydrodynamischen Ölpolster schwimmt und dadurch Reibung und Verschleiß auf ein Minimum reduziert.

Auch seine Kunden in der Fluidtechnik, dem Baugewerbe sowie der Land- und Energiewirtschaft unterstützt Freudenberg mit ähnlichen innovativen Entwicklungen, aktuelle Herausforderungen zu meistern. Weitere Informationen über Freudenberg Sealing Technologies gibt es auf der IFPE sowie im Internet unter https://ifpe.fst.com/ oder https://twitter.com/Freudenberg_FST.

Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG

Freudenberg Sealing Technologies ist als Markt- und Technologiespezialist in der Dichtungstechnik ein führender Zulieferer, Entwicklungs- und Servicepartner für Kunden verschiedenster Marktsegmente wie beispielsweise der Automobilindustrie, der zivilen Luftfahrt, dem Maschinen- und Schiffsbau, der Lebensmittel- und Pharmaindustrie oder der Land- und Baumaschinenindustrie. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte Freudenberg Sealing Technologies einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Euro und beschäftigte über 15.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.fst.com.

Das Unternehmen gehört zur weltweit tätigen Freudenberg-Gruppe, die mit den Geschäftsfeldern Dichtungs- und Schwingungstechnik, Vliesstoffe und Filtration, Haushaltsprodukte sowie Spezialitäten und Sonstiges im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von mehr als 7,5 Milliarden Euro erwirtschaftete und in rund 60 Ländern mehr als 40.000 Mitarbeiter beschäftigte. Weitere Informationen unter www.freudenberg.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.