Markus Beck übernimmt Leitung der Berliner Hauptstadtrepräsentanz von Fresenius

(PresseBox) ( Bad Homburg, )
Markus Beck (31) ist seit dem 1. August 2014 neuer Leiter der Berliner Hauptstadtrepräsentanz des Gesundheitskonzerns Fresenius. Er übernimmt die Funktion von Anja Hollmann, die elf Jahre lang sehr erfolgreich die Repräsentanz geleitet hat. Sie wird Fresenius weiterhin beratend zur Seite stehen. Markus Beck wird an Joachim Weith, Senior Vice President Konzern-Kommunikation und Regierungsbeziehungen bei Fresenius, berichten.

Der Diplom-Verwaltungswissenschaftler war bereits seit 1. Juni 2013 stellvertretender Leiter der Berliner Hauptstadtrepräsentanz von Fresenius. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Gesundheitspolitik. Zuvor war er in verschiedenen Positionen für die Kassenärztliche Bundesvereinigung in Berlin tätig.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse klinischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Fresenius übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.