PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 855197 (Freiburger Mittelstandskongress GmbH)
  • Freiburger Mittelstandskongress GmbH
  • Rehlingstrasse 16a
  • 79100 Freiburg
  • http://www.fr-mk.de
  • Ansprechpartner
  • Günter Monjau
  • +49 (761) 456522-15

Die Chancen des Mittelstandes

13. Freiburger Mittelstandskongress am 11. Oktober 2017

(PresseBox) (Freiburg, ) Empfehlungsmarketing, Interkulturelle Führung, das Lotusblütenprinzip und Digitales Lernen sind die Themen der Fachvorträge. Eröffnet wird der Kongress mit einem aktuellen Europa-Thema von Rolf Dieter Krause, Fernsehjournalist und ehemaliger Leiter des ARD-Studios Brüssel. Für den Abschlussvortrag konnte Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz-Josef Radermacher mit dem Thema „Die Welt im Jahr 2050“ gewonnen werden. Das Podiumsgespräch beschäftigt sich mit der "Unternehmensethik zwischen Anspruch und Wirklichkeit".

Auf dem Podium diskutieren Silke Burger (Leiterin Human Resources der BURGERGRUPPE), Christine Strobl (Geschäftsführerin der Degeto Film GmbH), Uwe Hück (Gesamtbetriebsratsvorsitzender und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG), Markus Löning, (Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung a.D.) und Dr. Philippe Merz (Geschäftsführer der Thales-Akademie für Wirtschaft und Philosophie).

Die Referenten der Fachvorträge sind Anne M. Schüller (Autorin und Businesscoach, München), Connie Voigt (Executive Coach, Dozentin, Autorin, Berlin-Potsdam), Thomas Augspurger (Buchautor, Dozent und Coach, Frankfurt) und Dr. Ulrich Schmid (Geschäftsführender Gesellschafter des mmb Institut - Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH, Essen).

Im Rahmen der Ausstellung werden 40 Unternehmen und Institutionen ihre unternehmensnahen Dienstleistungen präsentieren. Vertreten sind Aussteller aus den Bereichen Beratung, Büroausstattung, Finanzen, Industriebau, IT, Produktionsservices, Seminaranbieter, Sprachendienste und Werbung.

Der Freiburger Mittelstandskongress ist eine feste Größe in der Reihe der Wirtschaftstagungen in Baden-Württemberg. Jährlich wird der Kongress von ca. 400 Entscheidungsträgern mittelständischer Unternehmen besucht. Ein Vortragsprogramm, eine Ausstellung unternehmensnaher Dienstleistungen und ausreichend Zeit zum Networking sind seit über 10 Jahren die drei Säulen des Mittelstandskongresses.

Zusätzliche Informationen im Internet unter www.fr-mk.de.