Für die automobile Einstiegsklasse: Freescale baut sein bewährtes 16-Bit Mikrocontroller-Angebot weiter aus

Neue, im QFN-Gehäuse lieferbare S12P-Familie erlaubt die Realisierung preisgünstiger, extrem kompakter Karosserieelektronik

(PresseBox) ( SHANGHAI, China (China International Automotive Electronics Products & Technologies Show), )
Freescale Semiconductor baut sein 16-Bit Mikrocontroller-Angebot (MCU) für die Automobilindustrie weiter aus - nicht zuletzt dank des durchschlagenden Markterfolgs des bewährten S12-Kerns. Mit der neuartigen S12P-Familie, den jüngsten 16-Bit MCUs mit integrierter CAN-Funktionalität (Controller Area Network), schließt Freescale die Lücke zwischen 8- und 16-Bit-Bausteinen für die Automobiltechnik.

Die MC9S12P-Familie offeriert die erstklassige Leistungsstärke einer 16-Bit-MCU, aber zu den Randbedingungen einer 8-Bit MCU in Bezug auf Preis, Stromaufnahme, elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV) und Codegröße. Die S12P-Familie eignet sich ideal für ein breites Spektrum von Karosserieelektronikprojekten wie Fensterheber, Schiebedächer, Türmodule, einfache ABS-Systeme, elektronische Servolenkungen und Überwachungsfunktionen.

"Mit denS12P-MCUs von Freescale steht eine äußerst leistungsfähige und hoch funktionelle Einstiegslösung für 16-Bit Projekte mit CAN zur Verfügung," erklärte Paul Grimme, Senior Vice President und General Manager der 'Microcontroller Solutions Group' im Hause Freescale. "Die S12P-Familie eignet sich hervorragend für kostensensitive Karosserieelektronik in Autos der Einstiegsklasse, wie sie für die rasch wachsenden Märkte in China und Indien entwickelt werden."

Die skalierbare S12P-Familie eröffnet Entwicklern für ihre Projekte eine breite Palette von Preis- und Leistungsoptionen, beispielsweise mit integriertem Flashspeicher zwischen 32KB und 128KB. Darüber hinaus erlaubt die Familie einen einfachen Umstieg auf leistungsfähigere S12X-Bausteine. Entwickler können ihre Designs so jederzeit mit mehr Flashspeicher und höherer Rechenleistung aufrüsten.

Die skalierbare 16-Bit-Leistung ist nicht der einzige Vorteil. Die S12P-Familie ist in einem Platz sparenden, 7mm x 7mm großen 48-Pin "Punch"-QFN-Gehäuse erhältlich, das speziell für den Einsatz in extrem kompakten Steuergeräten optimiert wurde. Da beim Punch-QFN-Gehäuse die Anschlüsse freiliegen, vereinfacht sich dadurch der Aufwand für die visuelle Inspektion in der Endmontage, und teure Röntgenuntersuchungen lassen sich auf ein Minimum reduzieren.

Die S12 MCU-Familie von Freescale ist die meist verbreitete 16-Bit-Architektur in der Automobilbranche. Freescale hat bis heute mehr als 300 Millionen 16-Bit S12- und S12X-MCUs an die Automobilindustrie ausgeliefert. Und S12-basierte Produkten laufen auch weiterhin in Stückzahlen von mehr als 100 Millionen pro Jahr vom Band.

Software- und Toollandschaft
Die S12P-Familie kann sich auf eine umfangreiche Suite von Hard- und Softwareentwicklungstools stützen, wie sie auch für die S12- und S12X-Familien zum Einsatz kommen. Für die S12P-Familie sind preisgünstige Demoboards sowie Adapterboards für die bereits existierenden EVB9S12XEP100 Evaluationskits erhältlich. Die Freescale-eigene CodeWarrior® Development Tool Suite und eine breite Palette von Entwicklungssoftware von Drittanbietern gewährleisten eine zügige Applikationsentwicklung.

Funktionsumfang der S12P-MCUs
- S12-Kern, 32 MHz Bus
- Bis zu 128K Flash mit ECC auf dem Chip integriert
- Bis zu 6K RAM
- 4K DataFlash® mit ECC
- 1 MSCAN-Modul für das CAN-Protokoll 2.0 A/B
- 1 SCI für die LIN-Kommunikation
- 1 SPI
- 8-Kanal, 16-Bit Timer mit Funktionen für Input Capture, Output Compare, Counter und Impulsakkumulation
- 10-Kanal A/D-Wandler (ADC) mit 12-Bit Auflösung, sukzessive Approximation
- PWM-Modul (Pulsbreitenmodulation) mit 6 x 8-Bit Kanälen
- PLL (Phase Locked Loop) Frequenzmultiplizierer mit internem Filter
- Amplitudengesteuerter 4-16 MHz Pierce-Oszillator
- Interner 1 MHz RC-Oszillator
- API (Autonomous Periodic Interrupt)

Preise und Verfügbarkeit
Muster der S12P-MCUs sind ab sofort erhältlich. Preisinformationen erhalten Sie über Ihren lokalen Freescale-Vertriebsbeauftragten. Weitere Informationen zu den S12 und S12P MCU-Familien von Freescale erhalten Sie unter www.freescale.com/files/pr/s12x.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.