Freescale greift nach der Zukunft mit neuesten Qorivva Automotive-Powertrain-Mikrocontrollern

Neue Hochleistungs-MCU hilft bei der Einhaltung der strengsten automobilen Sicherheitsstandards und macht Autos noch leistungsfähiger und kraftstoffsparender

(PresseBox) ( Detroit(Society of Automobile Engineers 2012 World Congress), )
Freescale Semiconductor (NYSE: FSL) hat heute die Bemusterung seines Qorivva MPC5746M Multicore-Mikrocontrollers (MCU) angekündigt. Das Unternehmen reagiert damit auf den weltweiten Bedarf nach noch leistungsfähigeren Powertrain-Systemen, die gleichzeitig den neuesten Vorschriften entsprechen und allen Anforderungen in puncto System- und Applikationssicherheit Rechnung tragen.

Der MPC5746M ist Freescales erste, auf einer neuen 200 MHz Quad-Core Power Architecture®-Plattform basierende 32-Bit Hochleistungs-MCU. Mit einem integrierten 'Safety Checker' und einem parallel arbeitenden I/O-Prozessor trägt die neue, auf einer Multicore-Plattform basierende Lösung zu einer noch besseren Optimierung der Software und einer besseren Umsetzung von Sicherheitsstrategien bei. Wenn es um maximalen Leistungsdurchsatz geht, ist die MPC5746M MCU die ideale Lösung für Verbrennungsmotoren, Hybrid- und Getriebesysteme. Sie hilft, Fehler in der Elektronik zu erkennen, von vorneherein zu verhindern und beugt gleichzeitig möglichen Attacken auf die Software vor, was angesichts der zunehmenden Vernetzung der Fahrzeuge immer wichtiger wird.

Die Qorivva MPC5746M MCU sorgt in Automobilprojekten für noch höhere Rechen- und Speicherkapazität. So wartet sie unter anderem mit bis zu 4MB integriertem Flashspeicher auf. Der neue Baustein verfügt gegenüber der MPC5674F MCU von Freescale, die mit ihren Benchmarkwerten schon neue Maßstäbe gesetzt hat, über die mehr als doppelte Rechenleistung. Auch der Energiebedarf ist nicht gestiegen, und natürlich arbeitet der Baustein auch wieder unter den rauen Umgebungsbedingungen, wie sie unter der Motorhaube eines Autos vorherrschen. Realisiert wurde das Produkt auf der neuen 55 nm NVM-Technologie (Non-Volatile Memory) von Freescale. Noch dieses Jahr soll sie durch eine neue 300 MHz Quad-Core Plattform mit 8 MB Flashspeicher für die nächste Generation hoch integrierter Powertrain-Systeme, die sich derzeit in Entwicklung befinden, ergänzt werden.

"Im Automobilbau kann die Elektronik eine wichtige Rolle bei den immer aggressiveren Vorgaben zur Energieeinsparung spielen, da mit ihrer Hilfe die Motoren effizienter arbeiten und so Benzin sparen können, ohne dass man Kompromisse bei der Motorleistung eingehen müsste," erklärte Ray Cornyn, Vice President des Geschäftsbereichs Automotive-MCUs im Hause Freescale. "Auf Multicore-Konzepten basierende Hochleistungslösungen wie unsere neue MPC5746M MCU sind für die Autohersteller der Schlüssel zu besseren Verbrauchswerten ihrer Autos. Und da dieser Baustein auf der als Industriestandard etablierten Power Architecture-Technologie basiert, profitieren unsere Kunden darüber hinaus von der einfachen Handhabung einer der weitest verbreiteten Architekturen, die sich wie ein roter Faden durch die unterschiedlichsten Marktsegmente zieht - unter anderem wird sie in Netzwerk-, Luftfahrt- und Industrieapplikationen eingesetzt - und von der zu erwarten steht, dass sie die benötigten Innovationen noch für viele Jahr in der Zukunft abdecken wird."

Sicherheit und Systemschutz

Der Qorivva MPC5746M ist eine SafeAssure-Lösung für Funktionale Sicherheit, die von vorneherein so konzipiert und realisiert wurde, dass sie den ISO 26262 Standard erfüllt. Die Architektur und der Designprozess des MPC5746M tragen dazu bei, die Entwicklung automobiler, ISO 26262-konformer Sicherheitsanwendungen schneller voranzubringen und weniger komplex zu gestalten. Der MPC5746M adressiert Sicherheitsapplikationen nach ASIL-D, dem schärfsten SIL-Grad (Safety Integrity Level) für die Automobiltechnik mit Funktionen wie einem verzögerten Lock-Step-Konzept für den Rechenkern und einer bausteininternen Korrektur von Daten- und Befehlscode zum Schutz vor kritischen Fehlern. Freescale hat hierzu sein langjähriges Know-how bei Multicore-Sicherheitsplattformen und innovativen Sicherheitskonzepten für Speichertopologien eingebracht. Um eine Akkumulation latenter Fehler in der Funktionslogik und in den Mechanismen für die Integritätsprüfung der Sicherheitsfunktionen zu verhindern, wurden BIST-Konzepte (Built-In Self Test) für Speicher und Logik realisiert. Zur weiteren Verbesserung der sicherheitsrelevanten Funktionen des MPC5746M werden Takterzeugung und Stromversorgung von speziellen Monitorschaltungen überwacht.

Die Elektronik übernimmt in Automotive-Systemen immer mehr Schlüsselfunktionen, und das SafeAssure-Programm von Freescale soll hier die Realisierung von elektronischen Systemen ermöglichen, die im Einklang mit ISO 26262 gefährliche Ausfallszenarien verhindern oder, falls solche doch auftreten, diese zumindest ausreichend beherrschen können. Die MPC5746M MCU ist das jüngste Angebot im Rahmen des Freescale-eigenen SafeAssure-Programms, das ein breites Spektrum von MCUs, Sensoren und Analog-ICs ebenso umfasst wie Unterstützung bei der Entwicklung von Systemen mit Funktionaler Sicherheit, entsprechende Dokumentation und technische Unterstützung.

Angesichts der ungeheuren Datenmengen, die die Autos von heute durchströmen, ist das Thema Sicherheit für die Automobilhersteller zur unabdingbaren Prämisse geworden, um Kunden vor bösartigen und möglicherweise katastrophalen Attacken auf ihre Powertrain-Systeme zu schützen. Die Qorivva MPC5746M MCU von Freescale beinhaltet umfassende Sicherheitsfunktionen, die direkt auf dem Chip integriert sind, wie zum Beispiel ein vom Kunden programmierbares Hardware-Sicherheitsmodul mit eigenem Rechenkern, spezielles SRAM und ein Kryptographiemodul, Sicherheitsfunktionen für den Flashspeicher wie Schutz vor unerlaubtem Auslesen, modernste Debugfunktionalität und sichere Bootmodi. Dank des hohen Integrationsgrads können Kunden von den integrierten Sicherheitsfunktionen enorm profitieren. Außerdem werden für die gleiche Funktionalität keine externen Komponenten benötigt, wodurch die Systemkosten gesenkt werden können.

Ganzheitliche Supportlandschaft

Zum umfassenden Software- und Supportangebot zählen unter anderem renommierte Debugger- und Compilerlösungen sowie eine moderne Emulations- und Kalibrierungsumgebung namens eCal, mit deren Hilfe Kunden für Entwicklung und Kalibrierung das gleiche Board benutzen können. Der MPC5746M wird durch das AUTOSAR Echtzeit-Betriebssystem und AUTOSAR MCAL 4.0 Treiber unterstützt, die als erste auf dem Markt für solche Multicore-MCUs in der Automobiltechnik konzipiert sind. Mit dem Zugang zu dieser von Freescale und Drittfirmen angebotenen Supportlandschaft gestaltet sich die Applikationsentwicklung weniger komplex, und die Zeit für das Debuggen und die Validierung während der Prototypen- und Softwareintegration verkürzt sich deutlich.

Der MPC5746M ist der erste Baustein der Freescale-eigenen Qorivva MPC57XX-Familie für intelligente Steuerungskonzepte in der Automobiltechnik. Das Qorivva-Portfolio umfasst ein umfangreiches Spektrum modernster MCUs für Chassis-, Sicherheits-, Karosserie-, Powertrain- und Hybridlösungen. Die Qorivva MPC57XX Powertrain-MCUs decken das gesamte Spektrum von Powertrain-Projekten ab - Verbrennungsmotoren (Benzin und Diesel) ebenso wie modernste Hybridsysteme (inklusive Motor- sowie Lade- und Batteriemanagement) und intelligente Steuerungen für Automatikgetriebe.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.freescale.com/MPC5746M

Das SafeAssure-Programm von Freescale: Funktionale Sicherheit. Noch einfacher.

Das Freescale-eigene SafeAssure-Programm für Funktionale Sicherheit soll Systemherstellern dabei helfen, die Standards für Funktionale Sicherheit mit ihren Systemen leichter umzusetzen: die ISO 26262 (International Standards Organization) ebenso wie die IEC 61508 (International Electrotechnical Commission). Im Rahmen des Programms bietet Freescale Hard- und Softwarelösungen an, die optimal für die Realisierung Funktionaler Sicherheitskonzepte ausgelegt sind und mit einem breiten Spektrum an unterstützenden Hilfsmitteln aufwarten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.freescale.com/SafeAssure
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.