freenet macht den Weg frei: „Freeway“ neuer, providerunabhängiger VoIP-Tarif für alle

freenetiphone Freeway - VoIP-Flat für monatlich 9,99 Euro / Ab Mitte September im Bundle: freenetiphone Freeway mit vergünstigter Testsieger-Hardware Fritz!Box Fon WLAN 7170

(PresseBox) ( Hamburg, )
Wer bereits günstig auf der Breitband-Datenautobahn im Internet unterwegs ist – kann jetzt zusätzlich auch noch extrem günstig und flat via Voice-over-IP telefonieren, denn freenet macht mit „Freeway“ aus der Einbahnstraße „nur Internet“ eine doppelspurige Schnellstraße: Freeway ist ein Flat-Telefon-Tarif, der allen Internet-Nutzern — unabhängig von ihrem jeweils gewählten DSL-Provider — eine kostensparende Alternative zur traditionellen mobilen Telefonie und zur klassischen Festnetz-Telefonie von zuhause bietet. Bis Mitte September wird der Tarif dann auch im Bundle zusammen mit der Testsieger Hardware Fritz!Box Fon WLAN 7170 angeboten.

freenetiPhone Freeway

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten telefonieren Kunden für nur 9,99 Euro monatlich mit freenetiPhone Freeway unbegrenzt in das deutsche Festnetz sowie in das Festnetz der attraktiven europäischen Länder Spanien, Österreich, Italien, Frankreich, Niederlande, Dänemark und Großbritannien. Gespräche in das Festnetz weiterer ausländischer Destinationen sowie in die ausländischen Mobilfunknetze kosten ab 1,8 Cent pro Minute. „For free“ sind ebenfalls Gespräche von iPhone zu iPhone sowie in die freenet Partnernetze (STRATO.de, sipgate.de, sipphone.com, web.de) - und das weltweit.

Nach einem kurzen Registrierungsprozess stehen den Kunden alle Telefonrechte sofort zur Verfügung. On-Top bekommt der Nutzer noch eine persönliche Rufnummer und verfügt über zahlreiche Komfortmerkmale, die sonst nur ein teuerer ISDN-Anschluss bietet. Weitere Informationen zum neuen freenetiPhone Freeway finden Interessierte in Kürze unter www.iphone.de.

Zuhause ändert sich für den Kunden nichts: Er telefoniert einfach auch weiterhin mit seinem herkömmlichen Telefon. Hierfür benötigt der Kunde lediglich einen breitbandigen Internetzugang sowie — sofern er noch über keine VoIP-fähige Hardware verfügt — eine zukunftsweisende VoIP-Box wie den Testsieger FRITZ!Box Fon WLAN 7170. Diese findet er beispielsweise online unter www.iphone.de im Telefonshop. Selbstverständlich kann er das Angebot auch mit dem Software-Telefon oder einem SIP-fähigen Telefon betreiben — und auch mobil von unterwegs beispielsweise über einen öffentlichen Hotspot, im Büro oder bei Freunden in der WLAN-Zone.

freenetiPhone Freeway im Bundle

Entscheidet sich der Kunde für das Freeway-Bundle, das voraussichtlich ab Mitte September 2006 bestellbar ist, spart er nicht nur bei den Telefonkosten, sondern auch bei der Hardware: Dann wird die VoIP-Flatrate Freeway — ebenfalls für monatlich 9,99 Euro — zusammen mit einem VoIP-fähigen Router — einmalige Zahlung 49,90 Euro* — erhältlich sein. Der Vorteil: der Kunde erhält die Testsieger-Hardware FRITZ!Box Fon WLAN 7170 vergünstigt und spart somit 50,- Euro gegenüber dem Angebot ohne Bundle. Diese Box ist DSL-Modem und Router in einem Gerät und verfügt über Anschlüsse für herkömmliche Telefone. Damit surfen die Nutzer kabellos per WLAN im Internet, während sie gleichzeitig via Internet telefonieren können. Die Laufzeit für den Vertrag des Bundle-Angebots beträgt 24 Monate. Für Gespräche gelten die gleichen Konditionen wie beim Angebot ohne Bundle.

* zzgl. einmalig 9,90 Euro Versandkosten
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.