AMD Ryzen: NZXT bietet kostenloses Upgrade auf AM4-Sockel

Weltweiter Versand der Montage-Kits an verifizierte Nutzer startet am 15. März

Los Angeles, USA, (PresseBox) - Zum Launch des auf der Zen-Architektur basierenden AMD-Ryzen Prozessors, wird ebenfalls der neue AM4-Sockel vorgestellt. Im Zuge dessen bietet NZXT den Besitzern einer Kraken-AIO-Flüssigkeitskühlung ein kostenfreies Montage-Kit zum Umrüsten auf die neuen AM4-Motherboards.

NZXT strebt danach, seine Kunden mit hochqualitativen Komponenten zu versorgen und sie mit herausragendem Kundenservice zu unterstützen. Aus diesem Grund wurde bereits mit der Produktion der AM4-Montage-Kits begonnen. Folgende Produkte der Kraken-Serie werden dadurch unterstützt:

Kraken X31
Kraken X41
Kraken X61

Kraken X42
Kraken X52
Kraken X62


So gelangen User an ihr AM4-Montage-Kit

Für die Update-Aktion können Nutzer im NZXT-Kundensupport ein Ticket unter dem Thema „AM4 Bracket Support“ einreichen. Hier werden User dazu aufgefordert, den Kauf ihrer Kraken-AIO-Flüssigkeitskühlung und ihres AM4-kompatiblen Motherboards mittels Kaufbeleg zu verifizieren. Danach wird ihnen ein AM4-Montage-Kit kostenfrei zugestellt. Die weltweite Auslieferung beginnt am 15. März 2017. (Lokale Liefertermine können abweichen)

Hier der genaue Prozess Schritt für Schritt: https://www.nzxt.com/am4-bracket

Über NZXT

Seit der Gründung von NZXT 2004 hat sich der Hersteller von Computerhardware auf dem globalen Markt mit einem umfassenden Produktportfolio etablieren können. Dazu gehören Gehäuse, Kühlungen, Netzteile und anderes Zubehör für Computer. Das interne Design- und Entwicklungsteam entwirft immer wieder neue Lösungen, um den stets steigenden Anforderungen der PC-Gaming-Community nicht nur gerecht zu werden, sondern inspirierende Innovationen zu schaffen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.