PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 202487 (Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS)
  • Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
  • Kaiserin-Augusta-Allee 31
  • 10589 Berlin
  • http://www.fokus.fraunhofer.de
  • Ansprechpartner
  • Gudrun Quandel
  • +49 (30) 3463-7212

Kooperation für mehr VoIP-Qualität - VoIPFuture wird Partner im Fraunhofer FOKUS Open IMS Labor

VoIPFuture Ltd. integriert sein Diagnosesystem für VoIP-Qualität in den Fraunhofer FOKUS Open IMS Playground und wird neuer Partner

(PresseBox) (Berlin/Hamburg, ) VoIPFuture Ltd. wird neuer Partner im Fraunhofer FOKUS IMS Playground. Das Hamburger Unternehmen integriert seine 'Quality of Diagnosis' Technology zur automatischen Diagnose der Qualität von Voice-over-IP-Strömen in die FOKUS IMS Test- und Entwicklungsumgebung. Mit dieser Integration von Analyse- und Diagnose-Tools sowie der entsprechenden Monitoring- und Management-Systeme werden Ursachen für die Sprachqualitätsminderung in Next Generation Networks transparent.

"Mit den Diagnose-Tools von VoIPFuture ergänzen wir unser IMS-Managementsystem an einer ganz zentralen Stelle," beschreibt Prof. Dr. Thomas Magedanz, Leiter des FOKUS Geschäftsfelds Next Generation Infrastructure die Motivation zur Integration der VoIPFuture-Lösung. "Weltweit migrieren die großen Carrier ihre Infrastruktur auf NGN- bzw. IMS-Technologien. Da steht die Qualität von Voice-over-IP natürlich im Mittelpunkt - und um diese zu gewährleisten müssen leistungsfähige Diagnose- und Analyse-Tools eingesetzt werden. Mit der VoIPFuture-Technologie können wir nun unser Angebot komplettieren. "

Die Kooperation zwischen Fraunhofer FOKUS und VoIPFuture sieht neben der Integration der Technologie in die heterogene IMS Test- und Entwicklungsumgebung auch die Durchführung von Testreihen und die Durchführung von FuE-Projekten vor.

"Mit dieser strategischen Partnerschaft mit Fraunhofer FOKUS im IMS Playground haben wir die Möglichkeit, mit marktführenden Technologieund Produkt-Anbietern Teil einer einzigartigen IMS-Plattform zu sein," skizziert Olaf Zäncker, CEO von VoIPFuture, die Bedeutung der Kooperation. "Gemeinsam werden wir das Angebot auf der Basis von NGN/IMS erweitern, z. B. in Richtung IPTV."

Fraunhofer FOKUS Open IMS Playground

Fraunhofer FOKUS Open IMS Playground ist eine offene Testumgebung, die alle wesentlichen NGN und IMS-Komponenten - insbesondere den FOKUS Open Source IMS Core - integriert. Basis ist eine Kombination aus Eigenentwicklungen und Partnerkomponenten. Durch diese Mischung ergibt sich eine extrem vielfältige Test- und Entwicklungsumgebung, die für eine Vielzahl von Anwendungsszenarien, Machbarkeitsstudien, Interoperabilitäts- und Konformanztests von Telekommunikationsoperatoren, IMS/NGN-Komponentenherstellern und der Akademia eingesetzt wird.

VoIPFuture Ltd.

Durch VoIPFuture wird VoIP-Qualität neu definiert, denn Voice over IP wird transparent. VoIPFuture Ltd. gehört zu den Top-Anbietern von herstellerunabhängigen Produkten und Services für das Monitoring der VoIP-Qualität in IP-Netzen. Das innovative Hamburger Unternehmen bietet seinen Zielkunden Carriern, DSL Providern, Kabelnetzbetreibern, ISPs, Systemintegratoren und VoIP Hardwareherstellern maßgeschneiderte, einsatzreife Produkte und High-End-Lösungen rund um VoIP und VoWLAN. VoIPFutures einzigartige Technologie, enthalten in Analyse- und Diagnose Tools sowie Monitoring- und Management Systemen und darauf aufbauenden Servicedienstleistungen, kann jederzeit in laufenden VoIP Umgebungen eingesetzt werden.
Information: http://www.voipfuture.com

Pressekontakt:

VoIPFuture Ltd.
Claudia Burkhardt
Tel +49 30 2018 8565
Fax +49 30 2018 8575
eMail presse@voipfuture.com
Web www.voipfuture.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.