PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 591535 (Fraunhofer Institut LBF)
  • Fraunhofer Institut LBF
  • Bartningstr. 47
  • 64289 Darmstadt
  • http://www.fraunhofer.de/leichtbau
  • Ansprechpartner
  • Peter Steinchen
  • +49 (761) 380968-27

Maintenance on Demand (MoDe) erhält DHL Innovation Award 2013

Das EU-Projekt "Maintenance on Demand (MoDe)" wurde dieses Jahr mit dem renommierten DHL Innovation Award 2013 in der Kategorie "Most Innovative Customer Solution" ausgezeichnet

(PresseBox) (Darmstadt, ) DHL, der weltweit größte Logistikdienstleister, hat am 24. April 2013 zum fünften Mal den internationalen DHL Innovation Award verliehen. Er gehört zu den angesehensten und bedeutendsten internationalen Auszeichnungen in der Logistikbranche. Stellvertretend für das MoDe-Konsortium nahm Erik J. Andersson, Vize-Präsident für Logistik & Einkauf von Volvo, die Auszeichnung entgegen. Erstmals wird mit " MoDe", Maintenance on Demand, ein europäisches Projekt mit dem DHL Innovation Award ausgezeichnet. Das im 7. Forschungsrahmenprogramm geförderte Projekt wurde vom Fraunhofer LBF initiiert und gemeinsam mit Volvo Technology koordiniert. Insgesamt waren 11 Partner aus 6 europäischen Ländern an MoDe beteiligt. Das Projekt wurde nach 3 1/4 Jahren Ende 2012 erfolgreich abgeschlossen. Neben dem Fraunhofer LBF und Volvo Technology waren noch DHL (B), Continental (D), LMS (B), Avonwood (UK), Mobisoft (FI), VTT (FI), UTT (F), Fraunhofer IIS (D) und die TU Darmstadt (D) an MoDe beteiligt.

Im Rahmen von MoDe wurden Konzepte zur bedarfsgerechten Wartung von Nutzfahrzeugen entwickelt und nachgewiesen, dass mit innovativen Ansätzen der Strukturüberwachung die Wartungskosten um bis zu 25 Prozent reduziert werden können. Auf Basis von integrierten Sensornetzwerken zur Zustandsüberwachung und neuen Methoden zur Vorhersage der Restlebensdauer und der notwendigen Wartungsintervalle wurde ein bedarfsgerechtes Wartungskonzept umgesetzt, welches sich an die jeweiligen Nutzungsprofile und -umgebung dynamisch anpasst und unabhängig vom Lebenszyklus die Verfügbarkeit eines Nutzfahrzeuges signifikant erhöht. Innerhalb MoDe wurden nicht nur die fahrzeugseitigen Technologien für ein derartiges Wartungskonzept entwickelte, sondern auch die Logistik der Ersatzteile und eine intelligente Routenplanung zum Finden geeigneter Werkstätten entwickelt. Mit diesen Technologien können Fahrzeughersteller auf die Kundenbedürfnisse angepasste, individuelle Wartungsangebote formulieren.

Der DHL Innovation Award stand dieses Jahr unter dem Motto "Reaching for the sky" und wird in vier Kategorien vergeben. Seit 2008 wird dieser Award jährlich an Personen aus Industrie und Forschung sowie an Firmen und Organisationen vergeben, deren Forschung und Innovationen einen essentiellen Beitrag zur Logistik liefern. Die Gewinner in den jeweiligen Kategorien werden dabei durch eine hochrangige, international besetzte Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft ausgewählt.

Nähere Informationen zum ausgezeichneten Projekt MoDe: www.fp7-mode.eu

Fraunhofer Institut LBF

Das Fraunhofer LBF entwickelt, bewertet und realisiert mit ganzheitlicher Kompetenz in Betriebsfestigkeit, Adaptronik, Systemzuverlässigkeit und Kunststoffen unter Leitung von Professor Holger Hanselka gemeinsam mit dem assoziierten Fachgebiet Systemzuverlässigkeit und Maschinenakustik SzM an der TU Darmstadt im Team von rund 450 Mitarbeitern maßgeschneiderte Lösungen für alle Sicherheitsbauteile - vom Werkstoff bis zum System, von der Idee bis zum Produkt. Automobil- und Nutzfahrzeugbau, Schienenverkehrstechnik, Schiffbau, Maschinen- und Anlagenbau, Luftfahrt, Energietechnik und andere Branchen nutzen die ausgewiesene Expertise und modernste Technologie auf mehr als 11 560 Quadratmeter Labor- und Versuchsfläche an den Standorten Bartningstraße und Schlossgartenstraße.