PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 362292 (cameo Laser Franz Hagemann GmbH)
  • cameo Laser Franz Hagemann GmbH
  • Stuhrbaum 14
  • 28816 Stuhr
  • https://www.cameo-laser.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Wagner
  • +49 (421) 7060-85

Die F. Hagemann GmbH & Co. KG lädt Kunden und an Lasertechnik Interessierte regelmäßig zu "Workshows" ein

Praxis pur

(PresseBox) (Stuhr, ) "Selbst Ausprobieren" - so lautet die Devise auf den Workshows der F. Hagemann GmbH & Co. KG. Denn bei diesen Veranstaltungen sind Kunden des Unternehmens, aber auch an Lasertechnik Interessierte eingeladen, die verschiedenen Möglichkeiten der Laseranwendungen kennen zu lernen, indem sie die Geräte selbst bedienen. Diese einmalige Gelegenheit nutzten am 23. und 24. Juli im Best Western Atrium Hotel in Ulm rund 35 Teilnehmer. Sie hatten verschiedenste Stoffe und Materialien sowie die Druckdaten von Mustern und Designs dabei, um drei cameo-Laser zu testen. Im Mittelpunkt stand die Textilveredlung per Laser: "Ob Jeans, Fleece oder Samt - all diese Stoffe lassen sich schnell, hochwertig und kostengünstig individualisieren. Zudem ist die Veredlung beständig - auch nach mehreren Wäschen", erklärt Torsten Herbst, Geschäftsführer der F. Hagemann GmbH & Co. KG. Besonders um Sportbekleidung aus Polyester zu prägen, sei dieses neue Verfahren zukunftsweisend. "Das Material ist für die Heißpresse zu empfindlich, beim Besticken kann es zu Wellen kommen. Der Laser hingegen veredelt den Stoff ohne eine notwenige Nachbearbeitung", so Herbst weiter. Nach einem Kleidungsstück, so konnten sich die Gäste der Workshow überzeugen, lässt sich in direktem Anschluss ein Lederportemonnaie oder ein Pokal prägen. Gezeigt wurde aber nicht nur die Multifunktionalität der Laser. Erstmals präsentierte das Team vor Ort eine neu entwickelte Halte- und Zentriervorrichtung, die Textilien im Laser automatisch einspannt und in die richtige Position bringt. Zum Einsatz kam auch eine Software, mit deren Hilfe Fotos in hoher Qualität auf Materialien gelasert werden können. Weitere Workshows folgen am 19. und 20. August in Berlin sowie am 30. September und 1. Oktober in Lüneburg. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird unter Telefon 0421-80 95 60-0 um Anmeldung gebeten. Mehr Informationen unter www.f-hagemann.de.