PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 585417 (Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH)
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
  • Hellerhofstraße 2-4
  • 60327 Frankfurt am Main
  • http://www.faz.net
  • Ansprechpartner
  • Bianca Haag
  • +49 (69) 7501-4262

Integration der "Frankfurter Rundschau" in das Angebot der Medien-Vermarktungsgesellschaft RheinMainMedia (RMM) erfolgreich abgeschlossen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.) und die Frankfurter Societät GmbH haben mit Wirkung zum 1. April 2013 die Integration der "Frankfurter Rundschau" in das Angebot der Medien-Vermarktungsgesellschaft RheinMainMedia (RMM) erfolgreich abgeschlossen.

Damit wurden die Print- und Online-Werbemöglichkeiten im attraktiven und kaufkraftstarken Ballungsraum Rhein-Main ausgebaut. Die RMM wurde 1997 als gemeinsames Unternehmen der Verlage FS Medien und F.A.Z. gegründet und vermarktet derzeit einschließlich der ,,Frankfurter Rundschau'' (FR) insgesamt sieben Zeitungstitel, fünf Websites, vier kostenlose Wochenzeitungen sowie das Lifestyle-Magazin "MainFeeling''. Die RMM bündelt damit ihr Knowhow in der regionalen Vermarktung und baut mit der Integration der FR in ihr Titelportfolio die Marktführerposition im regionalen Markt deutlich aus.

Der Start des neuen, um die FR erweiterten RMM-Angebotes erfolgt auf Basis der neuen Anzeigenpreisliste Nr. 18 vom 1. April 2013. Für sechs regionale Belegungsoptionen (Ausgabe Frankfurt City, Ausgabe Main-Taunus, Ausgabe Hochtaunus, Ausgabe Wetterau/Main-Kinzig, Ausgabe Offenbach/Darmstadt, Nassauische Neue Presse) werden unter Einbeziehung der FR neue und attraktive Komfortkombinationen nach dem neuen Tarif angeboten.

Im regionalen Verbreitungsgebiet liegt jetzt die RMM-Gesamtauflage bei knapp 350.000 Exemplaren und werktags bei über 240.000 Exemplaren. Diese Dimensionen werden von keinem anderen Printtitel in der Region erreicht. Mit der RMM-Gesamtbelegung werden mit nur einer Schaltung über 600.000 Zeitungsleser werktäglich erreicht. Damit bietet die RMM den Werbeeinsatz aller Frankfurter Abonnementszeitungen aus einer Hand. An Sonntagen kann die RMM-Gesamtbelegung um die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Rhein-Main ergänzt werden.

Jörg Mattutat, Geschäftsführer der RMM, zur Ausrichtung der Vermarktung: "Wir haben eine seit 15 Jahren gewachsene Erfahrung in der Regionalvermarktung von F.A.Z. und Frankfurter Societät, eine tragfähige Basis für unsere neuen Aufgaben. Wir werden mit der FR-Integration in das RMM-Portfolio unseren Beitrag zur Sanierung und wirtschaftlichen Gesundung der weit über Frankfurt hinausstrahlenden Medienmarke FR leisten. Künftig geht es uns nach erfolgreicher Integration der FR darum, die Verlagsgeschäfte der von uns vertretenen Zeitungen, deren Online-Portale, kostenlose Wochenzeitungen und sonstige regionale Produkte noch effizienter auszurichten. Die Stärke der Zeitungen in der RMM-Gesamtbelegung ist ihre zielgenaue, hohe Reichweite in relevanten geographischen Einheiten. Danach wurde das RMM-Angebot unter Einbeziehung der FR ausgerichtet. Die Kunden können jetzt nach ihrem Einzugsgebiet die am besten passenden Regionen punktuell auswählen. Die ersten Marktresonanzen auf das neue Angebot sind sehr positiv."

Andreas Formen, F.A.Z.-Verlagsgeschäftsführer und RMM-Geschäftsführer, zur künftigen Werbemarktpositionierung der FR: "Wir sehen die FR als die linksliberale Stimme aus Frankfurt. Sie wird sich konsequent auf Regional- und Lokalthemen konzentrieren, dabei den überregionalen Anspruch nicht aus den Augen verlieren. In der Vermarktung der RMM ermöglicht die Integration der FR eine noch größere und differenzierte Angebotspalette im Ballungsgebiet rund um Frankfurt. Hier sind wir im Bereich der regionalen Tageszeitung der klare Marktführer in der Region."

Die neuen Belegungseinheiten sind buchbar zu einem bundesweit im Vergleich extrem günstigen Tausendauflagenpreis, und das mit einer Buchung, einem Ansprechpartner, einer Druckunterlage. Das alles ist in der Auftragsabwicklung eine große Erleichterung für Kunden und Werbeagenturen. Für die Hälfte aller RMM-Kunden, die bisher RMM und FR belegt haben, reduziert sich künftig der Preis - und zwar auflagenbereinigt um 15 Prozent.

Neu und besonders attraktiv bei RMM ist die Ausgabe "Frankfurt City". Diese Belegungseinheit bündelt die Auflagen von FNP, F.A.Z. Rhein-Main-Zeitung und FR im Stadtgebiet Frankfurt. Diese Belegungseinheit ist ideal für Werbetreibende, die in der städtischen Metropole ihr Kernpublikum sehen und dieses punktgenau erreichen wollen.

Ebenfalls neu sind die Belegungseinheiten Wetterau/Main-Kinzig und Offenbach/Darmstadt. Die zusätzliche Auflage der FR macht es in diesen Gebieten möglich, den ortsansässigen Kunden erstmals die Zeitungsmedialeistung der RMM-Titel nach Gebieten präzise und preisgünstig anzubieten.

Auch im rubrizierten Anzeigengeschäft wurde ein neues Angebot konzipiert: "Wochenende / RHEIN MAIN MARKT" ist der neue Rubrikenmarkt im Tabloid-Format, der eingebettet ist in attraktive redaktionelle Inhalte und Umfelder für die klassischen Bereiche wie die Stellenanzeigen, Immobilien-, Auto-, Reise- und Privatanzeigen. Ferner ist dieses Mediapaket auch online präsent. Eingebunden sind die Rubrikanzeigen in das gemeinsame marktführende Online-Angebot Kalaydo.de, das auf sämtlichen Verlagswebsites, die die RMM vermarktet, präsent ist.

Die RMM bietet damit vielfältige Werbemöglichkeiten im zunehmend attraktiven Ballungsraum des Rhein-Main-Gebietes: Dieses zählt zu den dichtbesiedelten, wirtschafts- und einkommensstarken sowie kaufkräftigen Regionen Deutschlands, die sich gut für Testmärkte eignen. Hier gibt es eine Vielfalt gedruckter, elektronischer und digitaler Medien, ideal für den effizienten Multi-Channel-Werbeeinsatz.

Das sind gute Voraussetzungen, in einem solchen wachstumsorientierten urbanen Raum einen punktgenauen Werbeeinsatz von verbreitungsstarken Qualitätszeitungen zu bieten, wie sie von der RMM betreut und vermarktet werden. Das Vermarktungsvolumen der RMM liegt bei über 60.000 Anzeigen p.a. einer Auflage von über 80 Millionen Beilagen in Tageszeitungen p.a. und einer Auflage von über 100 Millionen Beilagen in kostenlosen Wochenzeitungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.