PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 640689 (Frankfurt School of Finance & Management gGmbH)
  • Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
  • Adickesallee 32-34
  • 60322 Frankfurt am Main
  • http://www.frankfurt-school.de
  • Ansprechpartner
  • Miriam G. Wolf
  • +49 (69) 154008-290

Professor Koetter veröffentlicht Expertise für das Herbstgutachten des Sachverständigenrats

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Für das Herbstgutachten des Sachverständigenrats 2013/14, hat Professor Dr. Michael Koetter, Professor für Banking and Finance an der Frankfurt School of Finance & Management, im gemeinschaftlichen Auftrag des Rates und der Monopolkommission eine Expertise mit dem Titel "Marktstrukturen und Wettbewerb im deutschen Bankwesen" erstellt. Diese umfasst die Struktur der Bankwirtschaft und die Entwicklung des Wettbewerbs empirisch und untersucht den Zusammenhang mit realwirtschaftlichem Wachstum.

Die Studie zeigt, dass insbesondere die Gruppe der Großbanken seit 1993 den größten Zuwachs an Marktanteilen verzeichnet. Allerdings haben sich bis zum Ausbruch der Finanzkrise in 2007 empirisch ermittelte ökonomische Margen ebenfalls verringert. Marktanteile als solche sind somit nur eingeschränkt informativ hinsichtlich der Wettbewerbsintensität in der deutschen Bankenwirtschaft. Seit 2008 ist jedoch ein deutlicher Anstieg dieses Indikators für die Marktmacht von Banken zu beobachten. Der Effekt regionaler Bankenmarktmacht auf das realwirtschaftliche Wachstum für den gesamten Beobachtungszeitraum seit 1993 ist lediglich schwach negativ. Für die zugrunde liegende Stichprobe maßgeblich großer Unternehmen zeigt sich jedoch, insbesondere nach den Bankrettungsaktionen zum Beginn der Krise, ein signifikant negativer Wachstumseffekt zur gestiegenen Bankenmarktmacht. Ein Grund hierfür ist die (Fehl)Allokation von Produktionsfaktoren zu unterdurchschnittlich produktiven Unternehmen, welche wahrscheinlicher ist, wenn Banken höhere Marktmacht haben.

Die Expertise steht Ihnen im Anhang als pdf-Dokument bereit, oder kann von der Homepage von Professor Koetter heruntergeladen werden.