IPBrick International und FRANK Linux Systems schließen Distributionsvertrag

Der Distributor FRANK Linux Systems vertreibt die Intranet und UCoIP Lösungen von IPBrick in Österreich

(PresseBox) ( Porto (Portugal) / Wien, )
IPBrick International und der Value Added Distributor FRANK Linux Systems haben einen Distributionsvertrag für das Gebiet Österreich abgeschlossen. Damit baut IPBrick seinen weltweiten Channelvertrieb strategisch weiter aus. FRANK Linux Systems, der sich vor allem auf Lösungen mit Linux- und Open Source spezialisiert hat, wird die Intranet- und Kommunikations-Server Lösungen von IPBrick künftig an Reseller in Österreich vertreiben.

"FRANK Linux Systems ist durch seine dedizierte Aufstellung verbunden mit seinen sehr gut geschulten Mitarbeitern ein idealer Distributions-Partner für uns. Der Vertrieb von kompletten IT-Lösungen an Fachhändler in Österreich gepaart mit dem Knowhow der FRANK Linux Systems, war einer der Gründe sich für die FRANK Linux Systems als Distributor zu entscheiden". So die Aussage von John Read, Sales Manager für Zentral- und Osteuropa bei IPBrick.

IPBrick International produziert Linuxbasierte Netzwerk-Betriebssysteme und Appliances für Intranet-, Security- und Unified-Communications-Server. Als Pionier auf dem Gebiet der Umsetzung von UCoIP-Konzepten führt IPBrick alle Dienste für Voice-, Video-, Instant-Messaging, E-Mail oder persönlicher Web-Zugang zusammen. Nutzer können so mit nur einer E-Mail-Adresse über sämtliche Kanäle erreicht werden. Mit zudem äußerst geringem Zeitbedarf für Einrichtung und Konfiguration dieser hochperformanten Lösung steigert IPBrick die Unternehmens- und Prozess-Effizienz seiner Kunden und bietet eine UCoIP Lösung mit den niedrigsten TCO, wie eine IDC-Studie 2009 bestätigte.

"Die Business Server Lösung von IPBrick hat uns sofort überzeugt. Sie passt zu jeder Firmengröße, ob nur 5 oder über 200 Benutzer, kann sie auf die jeweiligen Bedürfnisse sehr leicht angepasst werden und hat eine genial einfache zentrale Management Oberfläche. Damit haben wir auch endlich eine Antwort für alle unsere Kunden, die mit ihrer VoIP Lösung unzufrieden sind", freut sich Anita Frank, verantwortlich für Marketing und Business Development bei FRANK Linux Systems. Mit IPBrick erweitern wir aber nicht nur strategisch unser Portfolio, sondern auch jene Kundengruppe die vorwiegend im Windowsumfeld tätig ist. IPBrick bietet, wie viele andere unserer Produkte, die gesamten Vortele einer Open Source Lösung, verlangt dafür aber keine speziellen Linux-Kenntnisse. Zudem steht hinter IPBrick ein Unternehmen das gerade sein 10jähriges Bestehen gefeiert hat und ist somit ein erfahrener und verlässlicher Hersteller."

Beim Hersteller-Roundtable am 13. Juli im Competence Center von FRANK Linux Systems wird sich IPBrick mit seiner Business Server Lösung erstmals in Wien vorstellen und neue Geschäftsmöglichkeiten aufzeigen. Informationen dazu finden Sie unter: www.linux-systems.at

Über IPBrick International:

IPBrick International produziert Linuxbasierte Netzwerk-Betriebssysteme und Appliances für Intranet-, Security- und Unified-Communications-Server. Darüber hinaus bietet IPBrick nutzerfreundliche Lösungen für Dokumentenverwaltung und Workflow. Um einfachere und preisgünstige IT-Werkzeuge für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen zu liefern setzt IPBrick auf automatische Installation, leichte, funktionelle Konfiguration und schnelle Disaster-Recovery-Funktionen für Linux-Server. Als Pionier auf dem Gebiet der Umsetzung von UCoIP-Konzepten führt IPBrick alle Dienste für Voice-, Video-, Instant-Messaging, E-Mail oder persönlicher Web-Zugang zusammen.

Über 2.000 Unternehmen weltweit (damit mehr als 250.000 Nutzer täglich) verwenden IPBrick-Kommunikationslösungen für ihre anfallenden EDV-Tätigkeiten, sowie zur besseren Organisation und Verwaltung ihrer Unternehmensprozesse.

www.ipbrick.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.