SAP-Spezialisten streben bei Jobwechsel nach mehr Verantwortung

Hype-Personalberatung befragte über 500 IT-Fach- und Führungskräfte in Deutschland

(PresseBox) ( München, )
Die meisten SAP-Spezialisten wünschen sich durch einen Jobwechsel mehr Verantwortung. Dies ergab eine Umfrage, die die SAP-Personalberatung Hype unter mehr als 500 SAP-Fach- und Führungskräften in Deutschland durchgeführt hat. Danach ist es für mehr als 81 Prozent der wechselwilligen IT-Experten entscheidend, dass sie in ihrer künftigen Position größeren Einfluss, Bedeutung und Gestaltungsspielraum gewinnen. 73 Prozent legen Wert auf eine gute Arbeitsatmosphäre, gefolgt von Möglichkeiten zur Weiterentwicklung (70 Prozent) und einem höheren Gehalt (65 Prozent).

"Die Umfrage spiegelt den Wandel in der modernen Arbeitswelt wider, der durch den Berufseintritt der Generation Y noch beschleunigt wird", betont Hype-Geschäftsführer Frank Rechsteiner. "So suchen die Mitarbeiter zunehmend nach Gelegenheiten, neue Fähigkeiten zu erlernen und Verantwortung zu übernehmen. Gleichzeitig wird eine offene, ehrliche und motivierende Unternehmenskultur gefordert, die sich von verkrusteten Führungsmodellen verabschiedet und den Menschen in den Mittelpunkt stellt." Zum Streben nach mehr Einfluss und Verantwortung im Berufsleben passt, dass für 41 Prozent der befragten SAP-Spezialisten die Weiterbildungsangebote des neuen Arbeitgebers besonders wichtig sind.

Gestützt werden diese Ergebnisse auch von den Erwartungen, die die IT-Fachkräfte in der Hype-Umfrage an die Personalberater formulieren. So geht es vielen Befragten keinesfalls nur um einen Wechsel von A nach B, sondern um Planung und Unterstützung des nächsten Karriereschritts. Dies beinhaltet den Wunsch nach einem aktiven Coaching, nützlichen Karrieretipps und gezielter Beratung über geeignete Weiterbildungsmöglichkeiten: "Personalberater sollten die Kandidatinnen und Kandidaten erst dann an die Kunden weiterleiten, wenn sie alle Möglichkeiten ausgelotet haben, um deren Marktwert zu steigern", bringt es einer befragten SAP-Experten auf den Punkt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.