Personalberatung Hype bedient wichtigen SAP-Trend

Trendradar von IT-Onlinemagazin und XING- "Forum für SAP"

(PresseBox) ( München, )
Der Fachkräftemangel ist einer der wichtigsten aktuellen SAP-Trends. Dies ist Ergebnis des aktuellen SAP-Trendradars, den das IT-Onlinemagazin gemeinsam mit dem "Forum für SAP", mit fast 30.000 Mitgliedern die größte SAP-Community in XING, erstellt hat. Daher kommt spezialisierten Personalberatungen wie "Hype - die Recruitingprofis", so der SAP-Trendradar weiter, eine wachsende Bedeutung zu.

"Der SAP-Fachkräftemangel spielt eine immer wichtigere Rolle und kann sich in vielen Unternehmen langfristig zum Innovationshindernis entwickeln", betont Helge Sanden, Chefredakteur des IT-Onlinemagazins. Laut BITKOM gab es Ende 2012 in Deutschland rund 43.000 offene Stellen für IT-Experten, womit sich diese Zahl innerhalb von drei Jahren mehr als verdoppelt hat.

Von Frank Rechsteiner 2009 gegründet, ist "Hype - die Recruitingprofis" heute eine der führenden Personalberatungen für die Vermittlung von SAP-Führungskräften in Festanstellung. SAP-Partner- und -Anwenderunternehmen erhalten Impulse, wie sie ihre SAP-Teams mit Experten verstärken und ihre SAP-Kompetenzfelder erweitern können. Kandidaten werden im Rahmen des High Potential Coachings bei der Karriereplanung und der Auswahl der passenden Position unterstützt.

Hype kann mit einem starken SAP-Fokus einen wichtigen Beitrag leisten, Unternehmen und Kandidaten gezielt zusammenzuführen. "Wir freuen uns, dass wir in der Fachwelt einen guten Ruf genießen", unterstreicht Frank Rechsteiner. "Dies gibt uns Ansporn, unser Personalberatungsangebot weiter auszubauen und unseren Mandantenkreis auch international laufend zu erweitern."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.