CeBIT: Mit wenigen Klicks Dokumente signieren und sicher austauschen

FP Mentana-Claimsoft stellt auf der Messe die Signaturlösung FP-Sign vor

(PresseBox) (Berlin, ) Die FP Mentana-Claimsoft präsentiert auf der diesjährigen CeBIT eine neue Signaturlösung für den digitalen Vertragsabschluss und sicheren Dokumentenaustausch: Geschäftsführer Stephan Vanberg stellt FP-Sign am Montag, 20. März, um 13.30 Uhr auf der Digital Office Stage (Halle 3, Stand B17) der Öffentlichkeit vor.

Vertragsabschluss unabhängig von Zeit und Ort
Mit FP-Sign digitalisieren Anwender die Unterzeichnung und den Versand sensibler Dokumente, unabhängig davon, wo sie sich gerade aufhalten. „Der administrative Aufwand rund um Vertragsabschlüsse, die Freigabe von Angeboten und jeglichen Dokumententypen wird bis hin zur revisionssicheren Archivierung auf wenige Klicks reduziert“, erläutert Stephan Vanberg. Für Anwender bedeutet das einen immensen Zeitgewinn und eine enorme Vereinfachung des Prozesses.

Sicherheit trifft auf leichtes Handling
FP-Sign verarbeitet Dokumente ausschließlich über deutsche Rechenzentren, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert sind. „Mittelständische Unternehmen und global tätige Konzerne schätzen einerseits die hohe Sicherheit und müssen andererseits nicht auf den Komfort des schnellen Handlings verzichten“, sagt Stephan Vanberg. Die Nutzer profitieren dabei von der 20-jährigen Erfahrung der Mentana-Claimsoft, Tochterunternehmen der börsennotierten Francotyp-Postalia Holding AG (FP).

Integriert oder als Portal: die Optionen für Anwender
FP-Sign lässt sich vielfältig nutzen. Als Enterprise-Lösung kann die Anwendung in bestehende CRM- und ERP-Systeme über offene Schnittstellen integriert werden. Besonders für Großunternehmen ist das von Vorteil, da jede Fachabteilung von Personal über Einkauf bis Vertrieb über eigene Programme verfügt, in die FP-Sign nahtlos eingebunden wird. Darüber hinaus lässt sich die Software-as-a-Service-Lösung ab der CeBIT auch über ein Portal ansteuern. Die Skalierbarkeit macht diese Variante besonders für kleine und mittelständische Unternehmen attraktiv, weil kein Implementierungsaufwand entsteht und FP-Sign bedarfsgerecht genutzt werden kann.

Journalisten und interessierte Anwender können FP-Sign bereits ab 15. März vor dem offiziellen Launch kennenlernen  Die Registrierung ist ab sofort möglich unter www.fp-sign.com. Der Zugang wird am 15. März frei geschaltet.

Im Anschluss an die Präsentation auf der CeBIT (20. März, 13.30 Uhr, Halle 3 / Stand B17) steht Stephan Vanberg, Geschäftsführer von FP Mentana-Claimsoft, für Pressegespräche zur Verfügung. Bitte setzen Sie sich zur Terminvereinbarung mit uns in Verbindung.

Francotyp-Postalia Holding AG

Der FP-Konzern mit Hauptsitz in Berlin bietet Unternehmen und Behörden innovative Lösungen für die sichere Kommunikation. Neben Systemen für das Frankieren und Kuvertieren von Briefen umfasst das Angebot derzeit Dienstleistungen wie die Abholung von Geschäftspost sowie Softwarelösungen. Aus seiner mehr als 90-jährigen Unternehmensgeschichte heraus verfügt der FP-Konzern über eine einzigartige Mischung aus gewachsener Kompetenz bei der Postbearbeitung und digitalem Know-how. In vielen Industrieländern ist das Unternehmen mit eigenen Niederlassungen präsent und besitzt bei Frankiermaschinen einen weltweiten Marktanteil von mehr als zehn Prozent. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete der FP-Konzern einen Umsatz von über 200 Mio. Euro. Bis 2023 strebt er eine Verdoppelung des Umsatzes auf rund 400 Mio. Euro an. Im Rahmen der Strategie ACT wird das Unternehmen hierzu im Kerngeschäft angreifen, zusätzliche Produkte und Services für die Kunden anbieten und die digitale Transformation vorantreiben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.