PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 197375 (forward2business - International Academy of Media and Arts e.V.)
  • forward2business - International Academy of Media and Arts e.V.
  • Mansfelder Straße 56
  • 06108 Halle (Saale)
  • http://www.forward2business.com
  • Ansprechpartner
  • Björn Menzel
  • +49 (341) 56434-54

Strategie-Chef von Nokia will persönliche Beziehungen zwischen Technik und Nutzer aufbauen

Heikki Norta äußert sich über den Wandel im Umgang mit neuen Technologien auf www.forward2business.tv

(PresseBox) (Halle (Saale), ) Heikki Norta, Senior Vice President Corporate Strategy von Nokia International erläutert auf www.forward2business.tv welche Entwicklungen der Weltkonzern für die kommenden zehn Jahre für die TIME-Branche (Telekommunikation-Internet-Medien-Entertainment) voraus sieht. Dabei gäbe es Konstanten wie die Qualität der deutschen Fußballnationalmannschaft und den Pop-Erfolg von Madonna. Jedoch werden die Veränderungen in der Kommunikationsindustrie rasant sein. Als Basis der Zukunftsplanung von Nokia skizziert Norta einen grundlegenden Wandel des Umgangs der Bevölkerung mit Technologie. Die Lust auf Technik in unseren Biografien steige kontinuierlich. Einen rasanten Sprung gäbe es in der Generation der "Nach-1985-Geborenen", derjenigen die Internet, Instant Messaging, Gamekonsolen und Handys nicht als Lernerfahrung sondern als Grundlage des Lebens begreifen. Die Geschwindigkeit der Veränderung wird mit dieser Generation höher. Auf der Basis dieser großen Linien skizziert der Nokia-Chefstratege die wesentlichen Trends:

1. Die weitgehende Verlagerung der Kommunikation in Social Communities

2. Den für Gerätehersteller nötigen Aufbau von persönlichen Beziehungen zu ihrem Kunden, denn "wenn die Leute schon alle alles haben, dann differenzieren sich Produkte nicht nach Qualität sondern nach der Personalisierbarkeit"

3. Eine dramatische Veränderung großer Teile der Marketingwirtschaft und den Aufbau neuer Marketingstrategien als Service statt als Pushdienste Norta sagt voraus, dass es im Jahr 2015 bereits 5 Milliarden Handys geben wird, die nicht nur zum telefonieren genutzt werden sondern als elektronische Assistenten mit eingebauten Ortungssystemen. Wie diese aussehen werden, was sie alles können und welche Schritte Nokia in den nächsten Monaten gehen wird, das sehen und hören Sie bei forward2businessTV

Bei forward2businessTV sind derzeit 75 Sendungen mit Strategiereden der Innovationsköpfe der deutschen Wirtschaft abrufbar, darunter Dr. Bernd Fakesch (General Manager Nintendo), Prof. Dr. Markku Wilenius (Senior Vice President Allianz), Heiko Genzlinger (Commercial Director Yahoo!), Dirk Poppen (Leiter Strategy & Business Development Eplus), Torsten Stradt (Direktor Marke und Werbung OTTO) und viele andere mehr.

forward2business - International Academy of Media and Arts e.V.

www.forward2business.tv ist das erste Business-TV für Ideen- und Innovationsmanagement und bringt die besten 100 Ideen der Zukunft ins Web. Das Angebot richtet sich vor allem an Unternehmer und Unternehmen. Außerdem an Abteilungs- und Teamleiter der klassischen Industrien, die ihre Teams im eigenen Konferenzraum mit den Zukunftsstrategien ihrer Branche schulen wollen. Forward2businessTV bietet bei einem unbegrenzten Zugang (ohne Zugangscode 3 ausgewählte Vorträge abrufbar) die Möglichkeit, Strategievorträge in zwölf verschiedenen Kategorien zu Geschäftsmodellen der Zukunft in Vollbildmodus in Unternehmen oder nach Hause zu holen, so oft und so lange man will mit der forward2businessTV-Flatrate.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.