Nie mehr Brainstorming! ...

oder: Der große Irrtum der Kreativtrainer

(PresseBox) ( Halle (Saale), )
Sven Gábor Jánszky : Wussten Sie, dass schon seit 1958 wissenschaftlich bewiesen ist, dass Brainstorming absoluter Blödsinn ist! Es wirkt innovations- und motivationshemmend! In wissenschaftlichen Tests bewiesen!

Sein Tipp: Schaffen Sie Brainstorming ab! Entwickeln Sie ihr Ideenmanagement strategisch nach Eco-Cycles!

Ich gebe es zu: Ich wäre davon ausgegangen, dass die Denkweise "Brainstorming bringt Ideen" der Vergangenheit angehörte, hätte ich mich nicht gestern wieder einmal über einen der vielen selbsternannten Kreativtrainer geärgert. Sie haben so etwas sicher auch schon erlebt: Wenn mit marktschreierischer Unbedarftheit Konzepte gepriesen und verkauft werden, die leider komplett nutzlos sind. Ich habe ein Konzept für all jene, die ihren brainstormingverliebten Chef oder Consulter beim nächsten Mal auf die richtige Schiene setzen wollen.

Hintergrund: Sven Gábor Jánszky (35) ist der Newcomer unter Deutschlands Trendforschern. Seine Prognosen zu den "Lebenswelten 2020" prägen die Zukunftsplanungen der Marken-Medien-Technologie-Branche. Seit 7 Jahren lädt er alljährlich 200 Chefinnovatoren deutscher Unternehmen in die Burgruine Giebichenstein und entwickelt mit ihnen die Geschäftsmodelle für Deutschland im Jahr 2020. Als Zukunftstrainer coacht er Unternehmen für deren Innovationsmanagement.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.