Neuer DistancE-Learning-Ratgeber erschienen

Aktualisierte Info-Broschüre mit über 1.000 Fernlehrgängen bzw. Fernstudiengängen und Kurzbeschreibungen der Anbieter

(PresseBox) ( Hamburg, )
Der kostenlose Ratgeber für Fernlern-Interessierte, herausgegeben vom Fachverband Forum DistancE-Learning, liegt jetzt in einer erweiterten Neuausgabe vor. Die Broschüre informiert über das aktuelle Studienangebot von 78 Verbandsmitgliedern mit über 1.000 Fernlehrgängen, Fernstudiengängen sowie betreuten E-Learning-Angeboten. Außerdem beantwortet die Broschüre häufig gestellte Fragen rund ums Fernlernen bzw. E-Learning und gibt Tipps zu Förderungsmöglichkeiten eines Fernkurses. Zahlreiche Portraits erfolgreicher Absolventinnen und Absolventen zeigen beispielhaft, wie DistancE-Learning zur Karriereplanung genutzt werden kann.

Die in der Info-Broschüre präsentierten Anbieter dokumentieren durch ihre Mitgliedschaft im Forum DistancE-Learning einen hohen Qualitätsanspruch über die staatliche Zertifizierung ihrer Fernlehrgänge hinaus. Der Fachverband setzt sich seit fast vier Jahrzehnten für hohe Qualitätsstandards im DistancE-Learning ein. Die wachsenden Teilnehmerzahlen bestätigen den Erfolg dieses Engagements: 85 Prozent der rund 220.000 Fernlernenden in Deutschland sind aktuell bei einem Mitgliedsinstitut eingeschrieben und profitieren so vom Know-how und Service der führenden Branchenorganisation.

Die kostenlose Info-Broschüre kann telefonisch unter 040 / 675 70-280 oder im Internet unter www.forum-distance-learning.de angefordert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.