Jahresrückblick: Fortuneglobe Group zieht positive Bilanz für 2018

(PresseBox) ( München, )
Die Fortuneglobe Group blickt auf ein erfolgreiches, dynamisches und vielseitiges Jahr  voller Projekte, Begegnungen und Entwicklungen zurück.

Besonders hervorzuheben: Auch im achtzehnten Jahr Unternehmensgeschichte verzeichnet die Unternehmensgruppe ein zweistelliges Umsatzwachstum. Neben der Ausgründung einer weiteren Unternehmenstochter, dem Ausbau des Lieferanten- und Partnernetzwerks, setzt die Unternehmensgruppe mit neuen Releases der unternehmenseigenen Systemlandschaft wichtige Akzente für eine erfolgreiche Zukunft.Die wichtigsten Leistungen und Ereignisse des vergangenen Jahres gibt es noch einmal gebündelt im Fortuneglobe-Jahresrückblick 2018:

Retail- und Dienstleistungsbereich wächst kräftig weiter

Alle Teilbereiche und Produkte der Fortuneglobe Gruppe freuten sich über wachsenden Zuspruch, besonders hervorzuheben, ist das stark anhaltende Wachstum der Retailtochter Gute Marken Online GmbH (mit 102%). Diese wirtschaftliche Performance wurde entsprechend auch mit wichtigen Auszeichnungen prämiert. Neben Platz 24 der wachstumsstärksten Unternehmen Deutschlands, konnte die Gute Marken Online auch mit Platz 8 beim renommierten „Deloitte Fast 50 Technology Award“ als einer der schnellst wachsenden deutschen Technologieunternehmen die Jury überzeugen. „Mit einem Gruppenwachstum von 19%  wachsen wir auch nach 18 Jahren Unternehmensgeschichte weiterhin Branchen überdurchschnittlich“ freut sich Thorsten Höllger, CEO der Fortuneglobe Gruppe. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit den in 2018 weitergeführten Projekten für das kommende Jahr bestens aufgestellt sind, um an diesen positiven Trend anzuknüpfen“ so Höllger weiter.

Ausgliederung der Outlet-Aktivitäten in ein neues Tochterunternehmen

Im letzten Drittel des Jahres 2018 wurden aufgrund des anhaltenden Erfolgs des Fashion Multilabel Outlet-Konzepts INNER CIRCLE OUTLET die OUTLET-Aktivitäten der Fortuneglobe Gruppe in das Tochterunternehmen ICO Trading GmbH ausgegliedert. Für 2019 stehen nun u.a. der Ausbau der Lieferantenbeziehungen, die Anbindung an weitere Marktplätze sowie die Entwicklung eigener POS wie ein Online-Shop im Fokus des Handelns. „Die Ausgliederung der OUTLET-Aktivitäten in eine selbstständige Gesellschaft ermöglicht uns ganz neue Perspektiven, mit den vergleichsweise hohen Überhangsquoten der Textilbranche umgehen zu können“ sagt Thorsten Höllger, CEO der Fortuneglobe Gruppe. „Gestärkt durch verschiedene Kapitalerhöhungen und die Erweiterung des internationalen Partnernetzwerks, kann die ICO Trading sowohl über eigene Flächen als auch zahlreiche On- & Offline Partner im großen Maßstab vermarkten“ freut sich Sebastian Schwanke, Geschäftsführer der ICO Trading GmbH.

Kundenvertrauen steigt weiter

Auch im Jahr 2018 konnte die Fortuneglobe Group ihr Lieferantennetzwerk weiter ausbauen. So vertrauen seit dem Jahresende 87 verschiedene Markenhersteller auf die achtzehnjährige Kompetenz der Fortuneglobe. Zu den neuen Partnern gehören Marken wie M.O.D., Sergio Tacchini, Melon Helmets oder Helly Hansen. Neben den neuen Partnern freut sich die Fortuneglobe auch über das weitere Vertrauen seines bestehenden Marken-Netzwerks. So konnte beispielsweise der die Zusammenarbeit mit der Création Gross GmbH & Co KG um drei weitere Jahre verlängert werden. „Neben dem Vertrauen vieler neuer Partner, freue ich mich besonders über die Ausweitung bestehender Partnerschaften. Das wir in den achtzehn Jahren, die es die Fortuneglobe nun gibt viele Partner behalten - und von der weiteren Zusammenarbeit überzeugen konnten, zeigt uns das wir in dieser dynamischen Branche weiterhin auf dem richtigen Weg sind“ freut sich Thorsten Höllger.

Neue Software-Versionen und Partner

Mit dem konsequenten Ausbau des Technologie Partners FORTUNE SOLUTIONS als eigenständige Teileinheit und der Weiterentwicklung innovativer Lösungen, konnte die Fortuneglobe Group wichtige Meilensteine zu neuen Markt-Potentialen und langfristig anhaltenden Wachstum erreichen.  Begleitet dabei wird die FORTUNE SOLUTIONS auch von neuen strategischen Partnern wie Leankoala, dem Webmontag oder PHP Usergroup e.V.

Grundlage für den Erfolg der Fortuneglobe Group war auch die erfolgreiche Weiterentwicklung der eigenen ICE Softwarelandschaft. Sie besteht aus dem ICE HAWK basierenden Shopsystem, der cloudbasierten Multi-Channel-Lösung ICE BEE und dem Backend-System ICE BEAR mit denen die Fortuneglobe Gruppe den Online-Handel der Zukunft weiter mitgestalten möchte.

Neben einem verstärkten Austausch im IT-Bereich steht besonders die Weiterentwicklung der Fortuneglobe Systemlandschaft im Fokus. „Gemeinsam mit Leankoala können wir zukünftig nicht nur Fehler-Symptome in den 34 Webshops, die von uns betrieben werden sehr schnell erkennen, sondern wir sind auch in der Lage, semantische und zielgerichtete Tests zu erstellen um die Performance dieser Shops stetig steigern zu können“ freut sich Holger Woltersdorf, CIO der Fortuneglobe Group. „Außerdem wollen wir uns zukünftig noch mehr bei der Zusammenführung und Förderung junger Menschen in den Bereichen der digitalen Wirtschaft einsetzen. Die direkte Zusammenarbeit mit der Initiative Webwirtschaft oder der PHP Usergroup Dresden bietet uns dafür die perfekte Plattform“ so Woltersdorf weiter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.