Fortinet liefert Virtual Web Applikation Firewall-Lösung für Amazon Web Services

(PresseBox) ( Frankfurt a.M., )
Fortinet® (NASDAQ: FTNT), ein führender Anbieter leistungsstarker Netzwerksicherheit, gab heute bekannt, dass die VM-Version der FortiWeb Web Application Firewall als Service ab sofort auf Amazon Web Services (AWS) bereitsteht.

"FortiWeb-VM bietet AWS-Kunden das Beste aus beiden Welten", sagt Chris Rodriguez, Senior Network Security Industry Analyst bei Frost & Sullivan. "Die enorme Flexibilität und Stabilität der AWS in Verbindung mit Fortinets erweiterten Sicherheitsfunktionen ist eine gewinnbringende Kombination für Kunden, die strategische Web-Anwendungen in die Cloud migrieren."

FortiWeb-VM ermöglicht Kunden die Nutzung virtueller, auf AWS verfügbaren Web Application Firewalls, in Verbindung mit anderen FortiGate Security-Technologien, die in ihren eigenen internen Netzwerken bereitstehen. Dies wird von einer einzigen, zentralen Management-Plattform gesteuert. Kunden können so die Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Fortinet Security-Technologien ganz einfach auf die AWS Cloud erweitern.

FortiWeb-VM auf einen Blick

FortiWeb-VM bietet mehrere Schutzschichten gegen die heutigen Bedrohungen, die auf Web-Anwendungen abzielen, wie z.B. Anwendungssignaturen, HTTP RFC-Compliance, Auto-Learn-basierte Verstöße und Data Leak Prevention.

Des Weiteren erzeugt FortiWeb-VM automatische und dynamische Profile über Benutzeraktivitäten, um so eine Basis der zulässigen Tätigkeiten zu erstellen. Die Echtzeitdatenanalyse-Funktionen bieten ein Interface, das Organisationen hilft, die Nutzung ihrer Web-Anwendungen besser zu verstehen und Anfragen in Relation zu ihrem geografischen Ursprung zu stellen.

Der einzigartige, in FortiWeb-VM integrierte Schwachstellen-Scanner gewährleistet detaillierte Analysen ggf. vorhandener Sicherheitslücken in Web-Anwendungen. Die Analysen ergänzen die Anwendung von Web-Firewall-Funktionen und sind besonders nützlich für die Einhaltung von PCI DSS-Compliance.

"Sicherheit steht bei AWS im Vordergrund und wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass in unserem Partnernetzwerk die stärksten Unternehmen der Enterprise Security Branche vertreten sind", berichtet Terry Wise, Leiter von Worldwide Partner Ecosystem bei Amazon Web Services. "In der Cloud stellt Sicherheit eine gemeinsame Verantwortung dar, und deshalb legen unsere Kunden großen Wert auf die Anwendung derselben Best-of-Breed-Sicherheitslösungen, die sie auch in ihren eigenen IT-Umgebungen nutzen. Über die Zusammenarbeit mit Fortinet, die FortiWeb-VM auf AWS ermöglicht, freuen wir uns sehr. "

"Die Nutzung der AWS-Plattform zur Bereitstellung von Tools, die AWS Kunden beim Schutz ihrer strategischen Web-Anwendungen helfen, ist ein wichtiger Meilenstein beim Ausbau von Fortinets reichhaltigem Portfolio an Cloud-Computing-Lösungen", erklärt Christian Vogt, Regional Director Deutschland und Niederlande bei Fortinet. "Amazon Web Services werden global genutzt. Wir freuen uns darauf, AWS-Kunden auf der ganzen Welt mit unserer innovativen FortiWeb-VM Security-Lösung zu unterstützen."

Verfügbarkeit

FortiWeb-VM für Amazon Web Services ist ab sofort verfügbar.

Fortinet Online:
Threat Landscape Reports: http://blog.fortinet.com/feed/
Twitter: www.twitter.com/fortinet
Facebook: www.facebook.com/fortinet
YouTube: http://www.youtube.com/user/SecureNetworks
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.