PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 522367 (Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V.)
  • Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V.
  • Egerlandstr. 7-9
  • 91058 Erlangen
  • http://www.3dmid.de
  • Ansprechpartner
  • Thomas Kuhn
  • +49 (911) 5302-9101

Kongressprogramm von MID 2012 steht fest

(PresseBox) (Erlangen, ) Das Programm für den 10. Internationalen Kongress MID 2012 steht fest. Der von der Forschungsvereinigung 3-D MID e.V. zweijährig veranstaltete Kongress zur Technologie spritzgegossener räumlicher Schaltungsträger (Molded Interconnect Devices - MID) findet vom 19. - 20. September 2012 wieder im Kongresszentrum Fürth statt.

Durch die direkte Applizierung der Elektronik auf beliebig geformten thermoplastischen Substraten ermöglicht die MID-Technologie die Integration elektrischer/ elektronischer, mechanischer, optischer, thermischer und fluidischer Funktionen. Damit verbinden sich vielfältige Vorteile der Miniaturisierung, erhöhter Gestaltungsfreiheit, erweiterter Funktionalität und verkürzter Prozessketten.

Das umfangreiche Kongressprogramm vermittelt mit erstmals parallel stattfindenden, zielgruppenorientierten Vortragsblöcken sowohl aus industrieller Perspektive (Industrial Track), als auch aus wissenschaftlicher Sicht (Scientific Track) einen hervorragenden Überblick über die Entwicklungen im Bereich der MID-Technologie. Namhafte Referenten aus den wichtigen internationalen Industrieregionen geben zu den folgenden Themenbereichen Anwendungsbeispiele oder berichten aus ihren Forschungs- und Entwicklungsarbeiten:

Industrial Track:

- Von der Innovation zur Anwendung
- Materialien
- Prototypen- und Serienfertigung
- Metallisierung
- Montagetechnologien
- Entwicklung und Test

Scientific Track:

- Materialien und Herstellung
- Strukturierung und Metallisierung
- Rapid Prototyping und Anwendungen

Die begleitende Fachausstellung sowie eine Technical Tour zu den führenden Forschungsinstituten im Bereich der MID-Technik bieten weitergehende Informationsmöglichkeiten.

Im Rahmen des Kongresses verleiht die Forschungsvereinigung auch in diesem Jahr den MID- Förderpreis für eine ausgezeichnete wissenschaftliche Arbeit aus dem Bereich MID.

Derzeit gehören der Forschungsvereinigung 85 Unternehmen und Institute an, die sowohl Großunternehmen als auch die Breite des Mittelstands repräsentieren und technologisch alle Fachbereiche abdecken.

Weitere Informationen zur Konferenz MID 2012 stehen auf den Kongressseiten unter www.3dmid.de zur Verfügung.