PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 630678 (Ford Werke GmbH)
  • Ford Werke GmbH
  • Henry-Ford-Str. 1
  • 50735 Köln
  • http://www.ford.de
  • Ansprechpartner
  • Ute Mundolf
  • +49 (221) 90175-04

Ford Fahrtraining für junge Fahrer öffnet Registrierung

(PresseBox) (Köln, ) .
- Registrierung für das kostenlose Fahrtraining "Vorfahrt für Deine Zukunft" startet
- Vier Fahrtrainingseinheiten in Bonn und Aachen
- Knapp 200 junge Fahrer - auch Fahranfänger - können von kostenlosem Sicherheitstraining profitieren
- Partner des Ford-Sicherheitstrainings sind der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und das europaweite Trainernetzwerk Allegium

Die Registrierung für das Ford Sicherheitstraining "Vorfahrt für Deine Zukunft" ist ab sofort geöffnet. Auf der Programmeigenen Website "www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de" können sich interessierte Fahranfänger für vier verschiedene Termine anmelden. Partner bei den diesjährigen Terminen sind die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen. Alle Sicherheitstrainings werden durch das europaweite Trainernetzwerk von Allegium mit zertifizierten Trainern des DVR, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat, durchgeführt.

Ford bietet in vier Trainingseinheiten jeweils maximal 48 jungen Fahrern ein knapp vierstündiges Fahrtraining an, bei dem die Teilnehmer in vier Modulen Wissenswertes und praktische Übungen zu den Bereichen Übersteuerungskontrolle, Gefahrenerkennung (Spurwechsel und Bremsen im Notfall), Ablenkungsvermeidung sowie technische Aspekte kennenlernen. Jeweils zwölf Fahrtrainer betreuen die in vier kleinere Gruppen aufgeteilten Teilnehmer auf dem Testgelände. Insgesamt können so knapp 200 junge Fahrer in Sachen Sicherheit trainiert werden.

Der Auftakt des bereits seit zehn Jahren in den USA äußerst erfolgreichen Programmes findet am Dienstag, 29. Oktober 2013,am ATC Aldenhoven Testing Center in der Nähe der RWTH Aachen statt. Zwei Tage später, Donnerstag, 31. Oktober 2013, folgt die zweite Station auf dem TÜV Rheinland Testgelände in Bornheim.

Die Interessenten können sich jeweils für das Vormittags- (9.00 bis 12.30 Uhr) oder das Nachmittagstraining (13.00 bis 16.45 Uhr) anmelden. Der Kölner Automobilhersteller bietet den Teilnehmern einen Shuttle zum Testgelände an, der die Fahranfänger jeweils eine Stunde vor Beginn des Trainings an einem festen Treffpunkt (RWTH Aachen bzw. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg) abholt und im Anschluss an das Training wieder dorthin zurückbringt.

Interessierte junge Fahrer müssen im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und mindestens 18 Jahre alt sein. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt nach der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung ihrer erfolgreichen Anmeldung.

Da junge Autofahrer zwischen 18 und 24 Jahren überdurchschnittlich häufig in tödliche Straßenverkehrsunfälle verwickelt sind, hat Ford bereits vor zehn Jahren dieses kostenlose Programm zur Gefahrenprävention ("Ford Driving Skills for Life") in den USA ins Leben gerufen. Dort und in weiteren Märkten haben bislang rund 100.000 junge Fahrer an dem Training teilgenommen, online waren es sogar 500.000 Teilnehmer. In Europa wird es ab Oktober 2013 ausgerollt.

Detaillierte Information sowie die Möglichkeit der Registrierung gibt es unter: www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de.

Ford Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.