150 neue Studierende und zwei neue Professoren

Ehrenpräsident des VfB Stuttgart hielt Festrede bei Semestereröffnung

Essen, (PresseBox) - Semesterstart an der FOM: 150 Berufstätige beginnen zum Sommersemester ihr berufsbegleitendes Studium am Hochschulzentrum Stuttgart. Im Rahmen der feierlichen Semestereröffnung wurden zudem zwei neue Professoren ins Amt berufen. Erwin Staudt, Ehrenpräsident des VfB Stuttgart, hielt den Festvortrag.

„Nach zehn Jahren in Stuttgart verzeichnet das Hochschulzentrum nun insgesamt 2.500 Studierende“, betonte Melanie Tondera, Geschäftsleitung der FOM Stuttgart, in ihrer Begrüßungsrede. Den Neueingeschriebenen, die nun berufsbegleitend in zwei Bachelor- und drei Master-Studiengängen starten, wünschte sie gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Ernst, wissenschaftliche Studienleitung MBA, Erfolg für das Studium und für ihren Karriereweg. Prof. Dr. Ingrid Eumann, Vize-Kanzlerin der FOM Hochschule, ermutigte die Studierenden das Studium genau wie die eigene Karriere aktiv mitzugestalten und sich mit persönlichen Erfahrungen einzubringen.

Inspirationen und Motivation für die weitere berufliche Entwicklung gab auch Erwin Staudt, Ehrenpräsident des VfB Stuttgart und Mitglied des Kuratoriums der FOM Stuttgart, den Studierenden mit. „Macht muss man sich nehmen“, sagte er in seinem Festvortrag über den Weg in Führungspositionen, für den die Studierenden mit ihrer berufsbegleitenden, akademischen Weiterbildung nun den Grundstein legten. „Am Beispiel Fußball bedeutet das: Niemand kann per Vertrag zum Führungsspieler gemacht werden. Diese Position muss man sich selbst erarbeiten. Das Gleiche gilt in Unternehmen. Wer Visionen hat und sein Team damit begeistern und zu Höchstleistungen motivieren kann, ist ein erfolgreicher Leader.“

Im Anschluss wurden zwei neue Professoren am Stuttgarter Hochschulzentrum berufen und bekamen die Ernennungsurkunde überreicht: Prof. Dr. Peter Preuss lehrt Wirtschaftsinformatik und Prof. Dr. Kristian Giesen ist im Bereich Finanzwesen tätig.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH

Mit mehr als 42.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Auszubildenden an bundesweit 28 Hochschulzentren die Möglichkeit, berufsbegleitend praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen zu absolvieren. Die Studienabschlüsse sind staatlich und international anerkannt. Getragen wird die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die Hochschule ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert und hat von der FIBAA Anfang 2012 das Gütesiegel der Systemakkreditierung verliehen bekommen - als erste private Hochschule Deutschlands.

Weitere Informationen: www.fom.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.