4 gewinnt! Nie wieder Höhen-Bußgeld!

Fliegls Weltneuheit auf der transport logistic

(PresseBox) ( Triptis, )
Das ist eine Weltneuheit: Fliegl hat einen Mega Gardinensattel mit einem nur 30 mm hohen Rahmenhals konstruiert. So bietet der MegaRunner 4.0 echte 3 m Innenhöhe, bleibt aber unter der gesetzlichen Höhenmarke von 4 m - bei einer Aufsattelhöhe von realistischen 940 mm. "Mit dem patentierten 30 mm Rahmenhals bewegen wir uns hundertprozentig innerhalb der gesetzlichen Höchstgrenze", sagt Geschäftsführer Helmut Fliegl. "Die Werte sind nicht geschönt. Sie werden in der Praxis mit gängigen Mega-Zugmaschinen erreicht." Auch das Gewicht des neuen MegaRunners ist unter höhenoptimierten Gardinensatteln eine Klasse für sich: In Fliegl Leichtbauweise gefertigt, kommt er mit nur ca. 6400 kg Basisgewicht aus.

Der MegaRunner 4.0 von Fliegl macht einen Haken hinter Beanstandungen wegen Verstößen gegen die gesetzlichen Höhenvorgaben, hinter Konventionalstrafen, hinter teure Standzeiten. Passend zum Messeslogan "The Leading Exhibition" stellt Fliegl Trailer den MegaRunner 4.0 auf der transport logistic 2015 aus. Vom 5. bis 8. Mai ist er in der Messe München zu sehen.

Dass Niedrigbau in der Praxis funktioniert, hat Fliegl schon mit seinem Tieflader mit gerader Plattform bewiesen - 1992 eine Neuheit auf dem Nutzfahrzeugmarkt. Diese Erfahrungswerte machten sich die Entwickler für die Konstruktion des neuen MegaRunners 4.0 zu Nutze. Das Ergebnis: der erste Gardinensattel überhaupt, der 4 m Gesamt- und 3 Meter Innenhöhe tatsächlich mit einer technisch praktikablen Aufsattelhöhe erreicht.

Mit diesem völligen Novum auf dem Nutzfahrzeugmarkt bedient Fliegl die Nachfrage von Großkunden aus der Logistik und deckt in den Bereichen Automotive und Flottenmanagement eine Marktlücke ab.

Neben dem Großprojekt MegaRunner 4.0 hat Fliegl Trailer seine Gardinensattel des Modelljahrs 2015 in einigen Details angepasst, die dem Handling und der Fahrzeugstabilität zugutekommen:

- Neue Standardleiter: komplett auszieh- und einschiebbar, zweistufiger Auszug, Position nach innen neben den Rammpuffer gesetzt
- Vergrößerter Staplerrammschutz: Maße 40 x 40 mm
- Verstärkte Staplerhalterung: schwenkbare Lichteinheit, feuerverzinkte Oberfläche
- Planenspannhebel mit neuem verzinktem Sicherungsring
- Planenspannratsche von neuem Zulieferer
- Neue lange Blende für die Fronthaube des hydraulischen Hubdachs
- Neue Stirnwandprofile
- Neue Staukastenposition, nach EG-Richtlinien

Mit dem Fliegl Quick Lock System ist der MegaRunner noch effizienter und wirtschaftlicher. Quick Lock ist die Lösung für Gardinensattelauflieger, die unter hohem Zeitdruck eingesetzt, häufig be- und entladen werden und deren Plane dementsprechend oft geöffnet und geschlossen wird. Quick Lock spart Zeit. 50% beim Öffnen und 33% beim Schließen. Im Videovergleich eines Trailers mit und eines ohne Quick Lock betrug die Zeitersparnis für das Öffnen der Plane 25 Sekunden. Bei angenommenen 1000 Öffnungsprozessen innerhalb eines Jahres (250 Arbeitstage jährlich, 4x Öffnen pro Tag) gewinnt der Transporteur kostbare 6,94 Stunden Zeit, also fast einen kompletten Arbeitstag.

Ein weiteres Feature mit Innovationscharakter ist das Free Load System von Fliegl, das das Be- und Entladen von Gardinensatteln revolutioniert: Die geöffnete Plane und die Schieberungen werden über das Heck des MegaRunners hinaus geklappt, sodass die gesamte Ladebreite uneingeschränkt nutzbar wird. Das Free Load System ist mit nur wenigen Handgriffen zu bedienen, schafft aber einen erheblichen Praxisvorteil gegenüber herkömmlichen Gardinensatteln: Be- und Entladevorgänge werden deutlich vereinfacht, sicherer und nehmen weniger Zeit in Anspruch - vor allem bei großen und sperrigen Gütern.

Fliegl Trailer auf der transport logistic vom 5. bis 8. Mai in München: Halle: A6, Stand 309 und im Freigelände, Hof A5-6/2.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.