Vulnerability in Miele-Gerät entdeckt

Angriffspunkt Geschirrspüler?

München, (PresseBox) - Intelligente Waschmaschine, smarter Heizungsregler und Streaming über den Fernseher – das IoT ist längst in den eigenen vier Wänden angekommen. Dass das auch Sicherheitsrisiken birgt ist bekannt.

Nun hat es auch ein Gerät des Herstellers Miele getroffen. IT-Sicherheitsexperte Jens Regel, Schneider & Wulf EDV-Beratung, veröffentlichte dazu am Wochenende eine entsprechende Sicherheitswarnung zu einer Directory Traversal Vulnerability. Entdeckt wurde sie in dem Geschirrspüler Miele Professional PG 8528 PST10. Dabei handele es sich um eine Schwachstelle, die nur im lokalen Netz ausgenutzt werden kann. Ein Patch steht momentan noch nicht zur Verfügung.

Vulnerabilities in der Software von IoT-Geräten können von Hackern und Cyberkriminellen ausgenutzt werden, um sensible Daten zu stehlen, Geräte zu manipulieren und sich auf Zugriff auf Netzwerke zu verschaffen. Das Problem ist bekannt. Kein Gerät, das mit dem Internet verbunden ist, ist zu 100% sicher. Trotzdem sind Hersteller in vielen Fällen nicht darauf vorbereitet, auftretende Sicherheitslücken effektiv zu managen und entsprechende Patches bereit zu stellen.

“Smarte, mit dem Internet verbundene Geräte liegen im Trend – auch für das eigene Heim”, erklärt Manfred Bauer, Head of IoT DACH bei Flexera Software. “Gerade für traditionelle Hersteller von Haushaltsgeräten sind jedoch Vulnerabilities in IoT-Geräten oft noch Neuland. Auch werden manchmal Sicherheitsmaßnahmen schlicht vernachlässigt, um ein Produkt schnellstmöglich auf den Markt zu bringen. Es ist dringend notwendig, dass Hersteller ihre Produkte kontinuierlich auf Vulnerabilities prüfen und Maßnahmen ergreifen und Updates und Patches schnell und effektiv an betroffene Kunden zu verteilen.“

Flexera Software GmbH

Flexera Software unterstützt Softwarehersteller und Anwenderunternehmen dabei, die Nutzung von Software zu steigern und Mehrwerte daraus zu generieren. Die innovativen Lösungen für Softwarelizenzierung, Compliance und Installation ermöglichen kontinuierliche Lizenz-Compliance und optimierte Softwareinvestitionen. Sie wappnen Geschäftsmodelle gegen die Risiken und Kosten einer sich ständig ändernden Technologie und machen Unternehmen zukunftsfähig. In mehr als 25 Jahren Marktführerschaft in Lizenzierung, Compliance und Installation hat sich Flexera Software den Ruf einer bewährten und neutralen Quelle für Wissen und Expertise erarbeitet. Über 80.000 Kunden vertrauen auf das Automatisierungspotenzial und die Intelligenz der Produkte von Flexera Software. Weitere Informationen finden Sie unter www.flexerasoftware.de oder www.flexerasoftware.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.