Innovatives Modell für intelligente Vernetzung

Flad & Flad visualisiert Automatisierungskompetenz von Bachmann electronic / Symbiose aus virtueller und realer Darstellung

(PresseBox) ( Heroldsberg, )
Mit intelligenten Automatisierungslösungen optimiert Bachmann electronic die Performance von Erzeugungsanlagen aus Erneuerbaren Energiequellen. Einen anschaulichen Überblick über die komplexe Materie vermittelt das Unternehmen anhand eines Hightech-Exponats, das erstmals auf der HUSUM WindEnergy 2010 präsentiert wurde. Konzept, Programmierung und Modellbau stammen von der Flad & Flad Communication GmbH.

Die Energieerzeugung aus Erneuerbaren Energien kann durch eine intelligente Automatisierung der Anlagen sowie ihre Vernetzung zu Energieparks effizienter, zuverlässiger und wirtschaftlicher erfolgen. Einer der weltweit führenden Anbieter in diesem Bereich ist die Bachmann electronic GmbH mit Stammsitz in Feldkirch (Österreich). Die Anforderungen an Systeme und Komponenten unterscheiden sich dabei je nach Energiequelle und Anlagenstandort erheblich. Um Kunden und Interessenten das heterogene Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile zu verdeutlichen, beauftragte Bachmann electronic die Flad & Flad Communication GmbH in Heroldsberg bei Nürnberg mit dem Bau eines multimedialen Modells.

Das von den Branchenexperten der Agentur konzipierte und komplett inhouse realisierte Exponat kombiniert eine Modelllandschaft mit virtuellen Medien: Stilisierte Nachbildungen einzelner Erzeugungsanlagen wie Windgeneratoren oder Wasserkraftwerke stehen für die Anwendungsbereiche der Bachmann-Produkte; Lichtanimationen symbolisieren die Vernetzung zum Energiepark. Eine in das Modell integrierte Videoinstallation veranschaulicht die Besonderheiten der jeweiligen Energiequellen und die teilweise extremen Umfeldbedingungen, unter denen die Systeme funktionieren müssen. Hochwertige Materialien und eine moderne Gestaltung unterstreichen den Innovations- und Qualitätsanspruch.

"Das Modell entspricht der Innovationskraft und Zukunftsorientierung unseres Unternehmens sowie dem hohen Qualitätsanspruch, den wir an unsere Produkte stellen. Der Betrachter kann sofort einordnen, welches Anwendungsspektrum wir für ihn erschließen können. Und die Verbindung von virtueller Darstellung und haptischer Realität macht die außergewöhnlich hohe Verfügbarkeit unserer Lösungen spürbar", sagt Frank Spelter, Leiter der Unternehmenskommunikation Bachmann electronic, der das Projekt auf Kundenseite verantwortet.

Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung des innovativen Exponats ist die breite Instrumentalkompetenz von Flad & Flad. Die technologie- und wissenschaftsorientierte Agentur vereint alle erforderlichen Disziplinen unter einem Dach - Idee, Didaktik, Redaktion, Architektur, Design, Programmierung, Modellbau, Elektro- und Medientechnik und vieles mehr. Das minimiert Schnittstellenverluste, erlaubt eine strenge Qualitätssicherung und ermöglicht es, bei Bedarf kurzfristig weitere Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Über Bachmann electronic

Das international tätige Hightech-Unternehmen Bachmann electronic mit Stammsitz in Feldkirch (Österreich) gehört zu den führenden Anbietern von Systemlösungen im Bereich der Automatisierungstechnik. Bachmann electronic kombiniert modernste Informationstechnologien und zukunftsfähige Industrieelektronik mit umfangreichem Verständnis für industrielle Prozesse zu wegweisenden Automatisierungslösungen. Diese Systeme werden weltweit im Industrie- und Maschinenbau, in Windkraftanlagen, der Umwelttechnik sowie Offshore/Marine Projekten eingesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.