Lamellenkühlkörper

(PresseBox) ( Lüdenscheid, )
Die Entwärmung elektronischer Bauteile und Geräte bei erschwerten wärmetechnischen Belangen und komplizierten Einbaubedingungen, als auch bei stationärem und mobilem Einsatz, ist vielfach nur mittels speziell angefertigter Kühlkörper durchführbar.

Für diese speziellen Einbaubedingungen bietet Fischer Elektronik als Lösung eine Realisierung mit kundenspezifischen Lamellenkühlkörpern an.

Diese Lamellenkühlkörper bestehen aus genuteten Platten aus Aluminium oder Kupfer, in welche Bleche aus ebensolchen Materialen in einem besonderen Verfahren wärmeleitend eingepresst und geklebt werden.

Der Kühlkörper ist so aufgebaut, dass die gewünschten Abmessungen, als auch die wärmetechnischen Erfordernisse erreicht werden. Hierbei ist zu beachten, dass dieses Konzept nur für forcierte Konvektion, das heißt, mit bewegter Luft, z. B. durch Lüftermotoren, einzusetzen ist.

Es gibt Ausführungen mit einseitigen, als auch doppelseitigen Bodenplatten für die Montage der zu entwärmenden Bauteile. Sowohl die Boden- und Plattenstärken, als auch die Gesamtabmessungen sind frei bestimmbar und mittels eines vorhandenen Formblattes von den Kunden darstellbar. Weitere Bearbeitungen wie Bohrungen, Gewinde, Ausfräsungen etc., als auch diverse Oberflächenausführungen, werden nach Kundenangaben realisiert. Bitte sprechen Sie uns hierzu an, unsere Spezialisten beraten Sie gerne.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.