PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234732 (Firebrand Training GmbH)
  • Firebrand Training GmbH
  • Heinz-Meise-Straße 98
  • 36199 Rotenburg an der Fulda
  • http://www.firebrandtraining.de
  • Ansprechpartner
  • Robert Chapman
  • +49 (800) 789-5050

Firebrand Training fordert: "Frauen in die IT!"

Kampagne unterstützt Frauen beim beruflichen Wiedereinstieg nach der Babypause

(PresseBox) (Rotenburg an der Fulda , ) Deutschland steckt in der Wirtschaftskrise. Umso erstaunlicher ist es, dass zahlreiche Unternehmen - besonders der IT-Industrie - über den Mangel an qualifiziertem Personal klagen. So rechnet der Branchenverband BITKOM mit rund 45.000 fehlenden Informatikern in den nächsten Jahren.[1] "Der zunehmende Fachkräftemangel bedroht die IT-Industrie. Frauen spielen hier eine Schlüsselrolle, um diese Lücke zu füllen", erklärt Robert Chapman, Geschäftsführer des IT-Trainingsspezialisten Firebrand Training. Doch das Potenzial der Frauen wird bei der Problematik des Fachkräftemangels nicht ausgeschöpft. "So haben wir bei der Analyse unserer Fortbildungskurse für IT-Professionals des vergangenen Jahres mit Erschrecken festgestellt, dass gerade einmal 15 Prozent Frauen an Bord waren - davon der überwiegende Teil in einer Altersklasse bis 35 Jahre", fährt Chapman fort.

Dringender Handlungsbedarf scheint auch seitens der Politik gegeben: Im September 2008 hat Familienministerin Ursula von der Leyen die Initiative "Perspektive Wiedereinstieg" ins Leben gerufen, die Müttern die Rückkehr in den Beruf nach der Babypause erleichtern soll. Regierung und Arbeitsagentur kümmern sich so verstärkt um eine Gruppe, die auf dem Arbeitsmarkt bisher vernachlässigt wurde: Hausfrauen und Mütter.

"Diese Initiative hat uns den Anstoß gegeben, selbst aktiv zu werden", so Robert Chapman. Gemeinsam mit der Computer Zeitung hat der Weiterbildungsanbieter eine Kampagne zum Wiedereinstieg in den IT-Beruf nach der Familienzeit initiiert. Im Rahmen einer interessanten Artikelserie rund um das Thema "Frauen in der IT" der Computer Zeitung, verlost Firebrand Training drei Kurse aus seinem Weiterbildungsprogramm im Wert von mehr als 10.000 Euro. Interessierte Frauen, die nach ihrer Mutterschaft planen, wieder in den IT-Beruf zurückzukehren, können sich für diese Kurse bewerben. Dafür sollten sie per Email an wiedereinstieg.cz@konradin.de Angaben zu ihrer Person sowie den Kurs, für den sie sich interessieren, senden. Das Kursangebot ist unter www.firebrandtraining.de aufgeführt. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Februar.

[1] Siehe BITKOM: http://www.bitkom.org/54477_54471.aspx

Über die Kurse von Firebrand Training

Das Ziel der Kurse bei Firebrand Training ist es, Wissen an Kursteilnehmer in kürzester Zeit zu vermitteln und diese zu qualifizieren. Die Teilnehmer beschäftigen sich im Durchschnitt 12 Stunden täglich mit dem Stoff. Ausgewiesene Experten aus der Praxis vermitteln das Wissen, indem sie visuelle, auditive und kinästhetische Lernmethoden zu unterschiedlichen Tageszeiten anwenden. Das Erlernte wird in Prüfungen abgefragt und die Teilnehmer erwerben bei Erfolg branchenweit anerkannte Zertifizierungen. Auch in diesem Punkt unterscheidet sich Firebrand Training von anderen Anbietern.

IT-Experten und Unternehmen aus sämtlichen Wirtschaftsbereichen sparen durch das intensive Lernen wertvolle Zeit und Geld, da sie von einem geringeren Arbeitsausfall profitieren. Mit über 85 Prozent bestehen überdurchschnittlich viele Teilnehmer ihre Zertifizierungskurse auf Anhieb. Firebrand Training vermittelt dabei Inhalt, die sich sonst über Monate erstrecken, in Kursen von drei bis 14 Tagen.

Firebrand Training GmbH

Firebrand Training, vormals Training Camp, ist führender Anbieter für IT-Intensivkurse und Managementkurse, die nach der Methode des "Beschleunigten Lernens" vermittelt werden.

Das Unternehmen ist ein Microsoft Gold Certified Partner for Learning Solutions und bietet im Rahmen seines Kursangebots Microsoft-Zertifizierungen wie MCSE und MCSA sowie Zertifizierungen anderer namhafter Anbieter wie Cisco, Oracle, CompTIA, Novell, Sun, EC-Council, ISACA, ITIL, (ISC)2, PMI und LPI.

Firebrand Training wurde im Sommer 2001 von Robert Chapman und Stefano Capaldo in Großbritannien als Training Camp gegründet. Stefano war einst selbst Teilnehmer eines beschleunigten Lernkurses in den USA und schätzte den Lernansatz derart hochwertig ein, dass er sich entschloss, selbst eine Firma in England zu gründen. Das Unternehmen mit seinem innovativen Weiterbildungs-Konzept wurde in Großbritannien als "IT Training Company of the Year" des Jahres 2006 und 2007 ausgezeichnet. Aufgrund des Erfolgs war das Management-Team in der Lage, sich unter dem Namen Firebrand Training neu zu firmieren. Auf diese Weise kann die Firma das Kursangebot noch besser auf die Bedürfnisse des europäischen IT-Marktes ausrichten.

Die deutsche Filiale befindet sich mit Sitz in Rotenburg an der Fulda im geographischen Mittelpunkt Deutschlands.