Finatem veräußert die Techno-Physik-Gruppe an die Leonhard Moll AG

Frankfurt am Main, (PresseBox) - Finatem, eine führende, unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den deutschen Mittelstand, veräußert die Techno-Physik Engineering GmbH mit Sitz in Essen, sowie deren Tochterunternehmen Mineralka d.o.o. und Hoffmann Wärmedämmtechnik GmbH an die Leonhard Moll AG, München.

Die Techno-Physik-Gruppe ist einer der weltweit führenden Systemanbieter von hochwertigen Dämm- und Brandschutzprodukten für industrielle Anwendungen, den Schiffsbau und die Bauindustrie. Vor allem im Bereich vermikulitbasierter Produkte ist die Gruppe der weltweit größte Anbieter.

Die Unternehmensgruppe wurde 2010 durch Finatem und die Geschäftsführer der Techno-Physik-Gruppe Uwe Balshüsemann und Jörg Becker, im Rahmen eines Management-Buy-Out von der E.G.O. Blanc und Fischer-Gruppe, übernommen. Seitdem wurde die Techno-Physik-Gruppe zum weltweit einzigen Vollsortimentanbieter von Dämm- und Brandschutzprodukten auf Basis von Vermikulit ausgebaut. „Die Themen Brandschutz und Wärmedämmung gewinnen weltweit immer weiter an Bedeutung. Vor allem Lösungen, die auf natürlichen Produkten basieren, umweltfreundlich und nicht gesundheitsbelastend sind, werden verstärkt nachgefragt“, bemerkt der geschäftsführende Gesellschafter der Techno-Physik-Gruppe Uwe Balshüsemann und fügt hinzu: „In diesem wachsenden Markt sind wir mit unseren Produkten, die primär auf natürlichen Rohstoffen basieren, ideal positioniert.“

„Gemeinsam mit dem Management haben wir die Techno-Physik-Gruppe in den letzten Jahren zum Marktführer in dieser Marktnische ausgebaut“, bemerkt Eric Jungblut, Partner von Finatem. „2012 haben wir die auf Pressformteile spezialisierte Hoffmann Wärmetechnik GmbH, Werdohl, hinzugekauft. Dies war ein wichtiger Schritt zum vollintegrierten Anbieter.“

„Die erfolgreiche Entwicklung der Techno-Physik-Gruppe ist ein weiteres Beispiel für unsere erfolgreiche Investmentstrategie. Wir konzentrieren unsere Investments auf Nischenanbieter mit Alleinstellungsmerkmalen und absolutem Qualitätsanspruch, in wachsenden Märkten“, stellt Finatem Gründungspartner Christophe Hemmerle heraus. „Wir freuen uns, in Leonhard Moll einen Käufer für Techno-Physik gefunden zu haben, der mit seiner hervorragenden Reputation und seiner langfristigen Strategie mit industriellen Beteiligungen im Bauzulieferbereich den Expansionskurs der letzten Jahre weiter fortsetzen wird“, bemerkt Investmentmanager Felix Rieder.

Über die Transaktionsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

Finatem Fonds Management Verwaltungs GmbH

Als unabhängige partnergeführte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt investiert Finatem über Mehrheitsbeteiligungen in Unternehmen mit Geschäftsaktivitäten bzw. Know-how insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Fokus liegt dabei auf mittelständischen Unternehmen aus traditionellen Branchen mit einem Umsatzvolumen zwischen € 25 Mio. und € 125 Mio. und einem klaren Wachstumspotenzial. Mit der vorhandenen umfangreichen nationalen und internationalen Erfahrung im Private-Equity und in der Industrie ist Finatem ein zuverlässiger Partner seiner Portfoliounternehmen und unterstützt diese in den Herausforderungen der Marktglobalisierung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.