FIBROMAX: Ein hochgenauer 140-Tonner

FIBRO Rundtische

(PresseBox) ( Weinsberg, )
Hochpräzise Powerpakete sind die FIBROMAX Rundtische der Weinsberger FIBRO GmbH. Bis zu 140 Tonnen bewegen die kraftvollen Präzisionswunder µgenau. Damit wird das Beladen, Positionieren und Bearbeiten tonnenschwerer Werkstücke für Windkraftanlagen, Wälzlager, Baumaschinen oder die Gussindustrie zum Kinderspiel. Die XXL-Rundtische richten schwere Bauteile mit einer Teilgenauigkeit von minimalen +/- 2 Winkelsekunden aus. Und auch die Plan- und Rundlaufgenauigkeit liegt im µ-Bereich.

Eine groß dimensionierte, hochpräzise Wälzlagerung des Schalttellers ermöglicht selbst bei größten Werkstücken ein Höchstmaß an Präzision. Im Gegensatz zu einer hydrostatischen Lagerung wird der Schaltteller bei FIBROMAX nicht angehoben und es entsteht kein Wärmeverzug. Ohne Kühlaggregat können die Werkstücke so energieeffizient und hochpräzise bearbeitet werden. Bei einem Stromausfall bleibt die Lagerfunktion zudem uneingeschränkt erhalten.

Ideal fürs Rundfräsen und die Simultanbearbeitung

Für die flexible Positionierung sowie die Rund- und simultane Mehrachsbearbeitung von schweren Lasten sind die FIBROMAX-NC-Rund- und -Dreh-/ Verschiebetische perfekt ausgerüstet. Die groß dimensionierte wartungsfreie Wälzlagerung nimmt sowohl radiale als auch axiale Kräfte auf. Gemeinsam mit dem spielfreien Twin-Drive-Antrieb verfügen die Schwerlastrundtische über ideale Voraussetzungen fürs Rundfräsen und die Simultanbearbeitung. Eine hydraulische Schalttellerklemmung erhöht das Tangentialmoment und entlastet das Getriebe. Hinzu kommt, dass das Gesamtsystem eine enorme Steifigkeit aufweist und einen optimalen Kraftfluss vom Schaltteller über die Lagerung durch die Rollenumlaufschuhe und den Verschiebebett in das Fundament sicherstellt. Bei minimalem Wartungsaufwand und hoher Prozesssicherheit ist so eine lange Lebensdauer gesichert.

In der Kombination als Dreh-Verschiebetisch ermöglicht FIBROMAX insbesondere bei großen, unsymmetrischen Werkstücken eine hochpräzise Positionierung innerhalb und außerhalb des Bearbeitungsraums. Beim Fräsen großer Werkstücke dient der lineare Verschiebeweg als eine sehr starre zusätzliche Achse. Ob als separat aufgestellter Dreh-Verschiebetisch bei einem Lateralfräszentrum oder als integrierter Rundtisch - die spezifische Auslegung des FIBROMAX durch das kompetente FIBRO-Team verschafft dem Anwender für Lasten bis 140 Tonnen eine hohe Flexibilität.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.