Wehner-Gruppe eröffnet in Buchholz neuen FCA-Standort

(PresseBox) ( Frankfurt, )
 


1.700 qm Ausstellungsfläche für Präsentation der FCA-Produktpalette
Weitere Investitionen in neue Standorte ab 2021 geplant


Ab sofort vertreibt die Wehner-Gruppe, seit letztem Jahr Handelspartner von Fiat Chrysler Automobiles (FCA), im neuen Standort in Buchholz in der Nordheide Fahrzeuge der Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Jeep und Fiat Professional. Der Neubau wurde kürzlich feierlich eröffnet. “Wir wollen an diesem Standort auch Kunden im südlichen Teil Hamburgs ansprechen und sehen in der vielfältigen Produktpalette der FCA-Marken ein großes Potenzial“, erläutert Geschäftsführer Claas Wehner die Pläne der Gruppe.

„Die Zusammenarbeit mit der Familie Wehner ist eine Initiative voller Überzeugung zwischen zwei Partnern, die Erfolg haben wollen, sich gegenseitig vertrauen, sich dem Wandel des Marktes stellen und die sich daraus ergebenden Chancen nutzen wollen“, sagt Maria Grazia Davino, CEO der FCA Germany AG in Frankfurt. „Ein Familienunternehmen mit langer Tradition, soliden Perspektiven und großen Dimensionen in einem Gebiet mit großem Potenzial bringt alle Voraussetzungen für eine Erfolgsgeschichte mit“.

Der Neubau ist getreu den FCA Corporate-Identity Richtlinien gestaltet und wird neben dem Verkauf der Fahrzeuge auch umfassende Werkstattdienstleistungen beheimaten. Insgesamt kümmern sich ab sofort 15 Mitarbeiter um die Belange der Kunden in Buchholz. Passend zur Eröffnung der rund 1.700 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche, war die „La Prima Tour“ in Buchholz zu Gast, in deren Rahmen die Handelspartner das erste Mal den Neuen Fiat 500 ihren Interessenten präsentieren können.

„In Hamburg schließen Kaufleute Verträge per Handschlag und jeder Vertragspartner hält sich an die Vereinbarungen“, beschreibt Claas Wehner einen typischen Geschäftsabschluss in der Region, wenn auch dem Handschlag in Zeiten von COVID19 eine eher metaphorische Bedeutung zukommt. „Und beide Seiten haben sich zu jeder Zeit an alle Absprachen gehalten.“ Johannes Alings, Director Network Development bei der FCA Germany AG in Frankfurt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Wehner-Gruppe einen starken Partner im Norden Deutschlands einsetzen konnten, der auf unsere Marken setzt“.

Gegründet wurde das Autohaus Claas Wehner im Jahre 1973. Die in zweiter Generation geführte Unternehmensgruppe vertreibt derzeit Fahrzeuge in insgesamt sechs Niederlassungen im Raum Hamburg.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.