Elektronische Bauteile sicher bewegen

Transportgeräte von fetra bieten ESD-Schutz im Betrieb

Borgholzhausen, (PresseBox) - Elektronische Bauteile werden im Zuge der zunehmenden Digitalisierung in immer mehr Produkten eingesetzt. Selbstfahrende Staubsauger, die Bordelektronik im Auto oder automatisierte Fertigungsanlagen sind mit empfindlicher Technik ausgestattet. Herstellern obliegt hier eine besondere Sorgfaltspflicht: Sie müssen Maßnahmen treffen, um eine elektrostatische Entladung (Electrostatic Discharge ESD) der sensiblen Komponenten während der gesamten Fertigungskette zu verhindern. Transportgerätehersteller fetra hat dafür maßgeschneiderte Lösungen entwickelt und seine Produktpalette der ESD-Wagen um zahlreiche Modelle erweitert.

Berühren sich zwei unterschiedlich geladene Gegenstände, kommt es zur elektrostatischen Entladung, die die Funktionsfähigkeit empfindlicher Bauteile beeinträchtigen kann. Ob Schaltkreise, Widerstände etc. durch die Auswirkungen elektrostatischer Entladung beschädigt worden sind, wird häufig erst nach dem Einbau ins Produkt festgestellt. Für das herstellende Unternehmen kann das neben finanziellen Einbußen auch eine Belastung der Kundenbeziehung bedeuten.

Komplett leitfähige Transportgeräte

Dies lässt sich mit den ESD-Wagen von fetra vermeiden. Sowohl die pulverbeschichtete Stahlrohrkonstruktion als auch die Einlegeböden sowie die fetra-TPE-ESD-Rolle sind elektrisch leitfähig. Die Transportgeräte sorgen somit dafür, dass potenzielle elektrische Aufladungen abgeleitet werden und es gar nicht erst zum Spannungsdurchschlag kommt. Bislang umfasste das ESD-Programm

Stirnwand-, Tisch- und Etagenwagen, ausgelegt für verschiedene Traglasten und verfügbar in mehreren Größen. Um noch mehr Anwendungsbereiche abzudecken, hat fetra sein ESD-Programm um Eurokastenroller, Beistellwagen und Eurokastenwagen in verschiedenen Ausführungen erweitert.

Eurokastenroller, Eurokastenwagen und Beistellwagen

Die kompakten Eurokastenroller gibt es als offene Winkelstahlkonstruktion oder wahlweise mit elektrisch leitfähigen Holzwerkstoffplatten. Für ein ergonomisches Handling sorgt das Modell mit Rohrschiebebügel. Die ESD-Beistellwagen verfügen über ein ausreichendes Platzangebot selbst in beengten Arbeitsstätten. Sowohl der obere als auch der mittlere Boden ist nach beiden Seiten um 15° oder 30° neigbar und wird mittels Federriegel arretiert. Kompakte elektronische Bauteile können somit sicher bewegt werden. Die größte Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten decken die ESDEurokastenwagen ab. Ob offene Konstruktion oder in der Ausführung mit elektrisch leitfähigen Holzwerkstoffplatten – alle Modelle ermöglichen das Einsetzen von Eurokästen. Sie lassen sich je nach Anwendung geneigt oder gerade platzieren und erleichtern das Aufbewahren zusammenpassender Komponenten.

Leitfähige und spurlose Rolle

Alle ESD-Produkte sind mit der fetra-TPE-ESD-Rolle ausgestattet. Der darin enthaltene Anteil feinster Edelstahlfasern garantiert absolute Leitfähigkeit. Das thermoplastische Elastomer (TPE) sorgt dank fester Beschaffenheit für einen geringen Anfahr-, Roll- und Schwenkwiderstand. Damit eignet sich die Rolle für den Transport schwerer Güter, z. B. Cockpits. Zusätzlich zeichnet sie sich durch einen geräuscharmen Lauf auf ebenen Böden aus. Trotz des dunklen Laufbelags ist sie spurlos und hinterlässt keine Kontaktverfärbung auf dem Fußboden.

 

 

fetra Fechtel Transportgeräte GmbH

Vor mehr als 50 Jahren gegründet, zählt die fetra Fechtel Transportgeräte GmbH heute zu den international führenden Herstellern von Transportwagen und Transportkarren aus Stahl, Aluminium und Edelstahl. Mehr als 1.000 Produkte erfüllen höchste Qualitätsansprüche. Durch ein intelligentes Baukastensystem können sie individuell nach Kundenwunsch angepasst werden. Auf nahezu alle Artikel gibt fetra zehn Jahre Garantie. Ein an die Produktion angeschlossenes Fertiglager gewährleistet kürzeste Lieferzeiten. Das Familienunternehmen in dritter Generation verfügt über Niederlassungen in Frankreich und den Niederlanden sowie über ein europaweites Netz von Vertriebspartnern. Weitere Informationen unter www.fetra.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.