Deckel, Verschlüsse, Dünnwandartikel und mehr

Ferromatik Milacron präsentiert energiesparende Hochleistungs-Spritzgießmaschine für Verpackungen auf der Plast Mailand

(PresseBox) ( Malterdingen, )
Der Spritzgießmaschinenhersteller Ferromatik Milacron ist auf der Plast in Mailand vom 24. bis 28. März 2009 zusammen mit dem Blasformmaschinenhersteller Uniloy Milacron in Halle 18, Stand B12 präsent. Ferromatik Milacron zeigt dort eine energiesparende Hochleistungs-Spritzgießmaschine für Verpackungen.

Die CAP-TEC 200 mit 2.000 kN Schließkraft und einer Spritzeinheit der internationalen Größe 1.000 ist mit einem 2-fach Werkzeug des italienischen Werkzeugmachers Pezzutti ausgestattet und produziert in einer Zykluszeit von 5,8 Sekunden Deckel für Eisbehälter. Diese werden von einem Robot entnommen und auf einem Förderband abtransportiert, beides von der italienischen Firma Star Automation, die auch die Schutzumhausung der Maschine zur Verfügung stellt.

Die CAP-TEC 200 ist mit dem neuen energiesparenden GreenLine Paket von Ferromatik Milacron ausgestattet, das sich aus den folgenden drei Hard- und Software Bausteinen zusammen setzt:

- Energieeffiziente Antriebstechnik
- Energiemanagement
- Energiemessung

Die energieeffiziente Antriebstechnik wird durch den Austausch von Elektromotoren der Energieeffizienzklasse EFF2 gegen Energiesparmotoren der Klasse EFF1 realisiert. Beim Energiemanagement wird der Hydraulikspeicher nicht immer komplett, sondern stets nur soweit gefüllt, wie es für den jeweiligen Prozess erforderlich ist. Parallelfunktionen können vermieden werden, wo sie prozessbedingt nicht unbedingt erforderlich sind. So werden teure Energiespitzen verhindert. Abgerundet wird das GreenLine Paket durch eine Energiemessung mit einem neuen Messmodul. Dieser Baustein erlaubt es, den Energieverbrauch einzelner Vorgänge während des Spritzgießprozesses transparent zu machen und zu quantifizieren.

Die CAP-TEC wurde als Hochleistungs-Spritzgießmaschine für Verpackungen aller Art entwickelt. Sie ist hervorragend für Deckel, Verschlüsse, Dünnwandartikel und Anwendungen mit In-Mold-Labeling geeignet. "Mit der CAP-TEC haben wir gerade für den italienischen Markt das richtige Produkt, denn hier gibt es viele Unternehmen aus der Verpackungsindustrie", sagt Paolo Zirondoli, Sales Manager bei Ferromatik Milacron und zuständig unter anderem für Italien. Die CAP-TEC ist in den drei Schließkräften 2.000, 3.000 und 4.000 kN erhältlich. Auf ihr können Mehrkavitäten-Werkzeuge von 48- bis 96-fach eingesetzt werden. Auch die Aufnahme von Etagenwerkzeugen mit zwei Werkzeugtrennebenen zur Verdopplung der Produktionsmenge ist möglich. Die CAP-TEC ist mit elektrischem Schneckenantrieb ausgestattet, der Parallelfunktionen erlaubt und somit zu einer rasanten Geschwindigkeit der Maschine beiträgt. Die notwendige Stabilität für die hohe Dynamik liefert ein verstärkter Unterbau mit Linearführungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.