Benchmark-Studie und "DeutscherIdeenPreis"

Jetzt noch bewerben für Wettbewerb - Führungsstil und Ideenmanagement

(PresseBox) ( Hagen, )
Welchen Einfluss hat der Führungsstil von Unternehmen und ihren Führungskräften auf das betriebliche Ideenmanagement? Mit dieser Frage befasst sich der Douglas-Stiftungslehrstuhl für Dienstleistungsmanagement der FernUniversität bei seiner Benchmark-Studie, die im Rahmen einer Kooperation den "DIB-Report" ergänzt, den das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft seit 20 Jahren herausgibt. Prof. Dr. Sabine Fließ präsentiert die Ergebnisse auf der Jahrestagung des DIB-Forums Ideenmanagement, das vom 7. bis 9. Mai 2012 in Dresden stattfindet.

Weiteres Produkt der Kooperation zwischen Wissenschaft und Praxis ist der Wettbewerb "DeutscherIdeenPreis 2012". Auch 2012 werden wieder herausragende Leistungen im Ideen- und Innovationsmanagement ausgezeichnet. Neben Branchenpreisen, die auf der Auswertung des DIB-Reports basieren, werden erstmalig Preise in den Kategorien Umweltidee, Trendidee, internationale Idee sowie Ideenförderer vergeben. Aus allen Einreichungen wird die "Idee des Jahres 2012" ermittelt. Auch die Preise werden bei der Jahrestagung des DIB-Forums vom 7. bis. 9. Mai in Dresden vergeben. Einzelpersonen, Unternehmen oder Organisationen können noch bis zum 1. April 2012 kostenfrei mitmachen. Weitere Informationen: www.deutscherideenpreis.de.

Ausführliche Informationen unter http://www.fernuni-hagen.de/universitaet/aktuelles/2012/03/02-am-dlm-dib.shtml.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.