PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 280555 (F.A.Z. Electronic Media GmbH)
  • F.A.Z. Electronic Media GmbH
  • Hellerhofstraße 2-4
  • 60327 Frankfurt am Main
  • http://www.faz.net
  • Ansprechpartner
  • Sabine Grabe
  • +49 (69) 7591-1010

Neues F.A.Z.-Hörbuch: "Geschichte der Finanzkrisen. Vom Tulpenwahn zum globalen Crash"

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Kreditkrise, Wirtschafts- und Finanzkrise, Börsencrash - darüber berichten die Medien seit Monaten. Doch seit jeher wird die Welt von ökonomischen Krisen erschüttert. Auf einer Doppel-CD führen namhafte Wirtschaftsexperten durch die Krisen der letzten Jahrhunderte. Das aktuelle F.A.Z.-Hörbuch "Geschichte der Finanzkrisen" ist ab sofort zum Preis von € 19,90 erhältlich.

Das neue Audio-Dossier liefert die zum Teil unglaublichen und kuriosen Hintergründe und gibt einen umfassenden Überblick über die Finanzkrisen der Geschichte. Dazu gehören die Tulpenblase im Holland des 17. Jahrhunderts und die wilden Aktienspekulationen des John Law, der so versuchte, den bankrotten Staat des Sonnenkönigs Ludwig XIV. zu retten. Beleuchtet wird auch der "Vater aller Börsenkräche": Der schwarze Freitag von 1929, durch den die ganze Welt in eine Wirtschaftskrise gerissen wurde. Es folgen Beiträge zur Dotcom-Blase und zum Zusammenbruch der New Economy im Jahr 2000. Abschließend erinnern unsere Experten an die schon seit der Antike bekannten Prinzipien des gesunden Wirtschaftens und analysieren die Schwächen der Marktwirtschaft.

Zu den renommierten Autoren des Hörbuches zählen u.a. der ehemalige Verfassungsrichter Paul Kirchhof, Gerald Braunberger, F.A.Z.-Redakteur und verantwortlich für den Finanzmarkt, Dirk Baecker, Professor für Kulturtheorie an der Zeppelin University Friedrichshafen, sowie Gunnar Heinsohn, Hochschullehrer, Soziologe und Ökonom.

Das Begleitheft der über 120 Minuten langen Doppel-CD enthält eine ausführliche Chronik der aktuellen Finanzkrise.
Das Hörbuch kann für € 19,90 im
Internet-Shop: www.faz-hoerbuch.de,
per E-Mail: faz-audio@faz.de
oder telefonisch: 0 69/75 91-1010
sowie im Buchhandel: ISBN 978-3-89843-995-4
bestellt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.