Fasihi Enterprise Portal sichert die Existenz eines Unternehmens

(PresseBox) ( Ludwigshafen, )
Die Firma Fasihi GmbH (Ludwigshafen) ist auf der IT-Fachmesse Systems 2008 in Mün-chen vom 21. bis 24. Oktober 2008 mit einem eigenen Stand in Halle A 2.219 vertreten. Die Systems ist die Entscheidermesse für IT, Media und Communications.

In vielen Unternehmen werden heute Portale eingesetzt, um Effizienz- und Qualitätsziele zu erreichen. Anders als reine Software-Infrastrukturprodukte berühren Portale neben der IT eines Unternehmens auch immer dessen Prozesse und Organisation. Genau hier setzt die Portallösung der Firma Fasihi GmbH (Ludwigshafen) an.

Fasihi Enterprise Portal ist die Portallösung für Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Verbände, die von umfassenden Websites profitieren wollen. Ein leicht zu bedienendes Multi-User Profi-Content- und Dokumenten Management System ist nahtlos ins Portal integriert. Es kombiniert einfache Handhabung und umfassende Funktionen zum Vorteil der Kunden. Mit den Browser basierten Werkzeugen gelingen auch unerfahrenen Benutzern HTML-Seiten, News-, Event-, Download-Channels und sogar größere Webstruktur- und Layoutänderungen. Und das nach nur halbtägigem Schulungsaufwand.

Die Benutzerverwaltung ist so einfach, dass es einfach mit dem Unternehmens-LDAP abgeglichen werden kann. Single Sign On, flexible Rechteverwaltung, die Anbindung an Unternehmens-Applikationen wie EMC2 Documentum und die Anpassbarkeit an jegliche Kundenwünsche sind zusätzliche Pluspunkte des Fasihi Enterprise Portals. Ein herausragendes Moment ist die Personalisierungsmöglichkeit sämtlicher Portalelemente, nicht nur einzelner Webseiten.

Offene Kommunikationsplattformen für Web 2.0-Anwendungen

Das Fasihi Enterprise Portal enthält auch effiziente Kommunikationsplattformen für Web 2.0-Anwendungen Hier können dazu berechtigte Mitarbeiter zu jedem Themenkomplex Blogs erstellen. Mit dieser Anwendung ist es möglich, beliebig viele kleine Umfragen einzustellen. Kinderleicht zu bedienen ist auch die Forumsfunktion: Es können beliebig viele Foren eingebunden werden. Die Nutzer können sich ganze Kategorien oder einzelne Themen abonnieren und werden bei Änderungen per E-Mail informiert. Zusätzliche Funktionalitäten wie ein Wiki-Tool, ein Mail-System mit Kategorisierung, verschiedene Widgets (Wetter, Bahnauskunft usw.) oder ein Team-Room ergänzen das Web 2.0-Angebot.

Zentrale Aufgabe eines Portals sollte es sein, Funktionen, mit denen jeder Nutzer täglich in Berührung kommt, schnell zugänglich zu machen. Oft gibt es Anwendungen, die man über eine eigene Adresse aufrufen und sich nochmals anmelden muss. Mit der Single Sign On-Schnittstelle schafft das FEP Abhilfe: Die persönlichen Anmeldeinformationen müssen nur einmal hinterlegt werden. Künftig ist dann nur noch ein Klick nötig, um von einer Anwendung zur anderen zu "springen" - eine echte Arbeitserleichterung für jeden Nutzer.

Um den differenzierten Webzugriff leichter administrierbar zu machen, verfügt Fasihi Enterprise Portal über die Möglichkeit der Dynamisierung von Rollen. Die Rolle und damit spezifische Zugriffsrechte können z. B. an die Abteilung, Bereich, Land, Gruppengesellschaft der Benutzer geknüpft werden. Selbstverständlich können Administratoren auch auf einen komfortablen Rolleneditor zurückgreifen.

Für das Business Monitoring existieren detaillierte Log-Auswertungen. Eine transparente Kostenverrechnung ist daher jederzeit möglich. Alles in allem schafft das Fasihi Enterprise Portal für alle Gruppen, Benutzer, Redakteuren Administratoren einen deutlichen Mehrwert und bietet enorme Arbeitserleichterungen.

Das Fasihi Enterprise Portal (FEP) hat sich unter anderem im Weltunternehmen BASF SE bereits in rund 50 Portal-Projekten bestens bewährt.

Lob für das FEP gab es auch schon von höchst kompetenter Stelle: Die Fachzeitschrift "Computerwoche" hat in einem Online-Artikel das Fasihi Enterprise Portal als "einfache Portallösung" und eines der Top-Business-Portale in Deutschland herausgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.