FalconStor präsentiert neue Version der VirtualTape Library

Tape Backup und Continuous Disk Backup in einer Lösung

(PresseBox) ( München/Melville, N.Y.,, )
FalconStor Software, Anbieter von Network Storage Software-Lösungen, präsentiert die neue Version seiner VirtualTape Library (VTL). Die Software verbindet traditionelle Datensicherung auf Tape mit Continuous Disk Backup (CDB), einer neuen Technologie für kontinuierliches Festplatten-Backup.
VTL stellt eine einheitliche Plattform für Tape- und Disk-basiertes Backup und Recovery dar. Ihr Funktionsumfang ermöglicht regelmäßige oder spontane Datenreplikation, vom Anwender selbst initiierte Sicherung und Wiederherstellung von Dateien und Systemen sowie remotes Booten via iSCSI HBA oder PXE. Administratoren können mit einer Lösung Vorgaben für maximal tolerierbaren Datenverlust (RPO = Recovery Point Objective) und maximale tolerierbare Ausfallzeit (RTO = Recovery Time Objective) einhalten.
FalconStors VTL war bisher vor allem auf die schnelle Datensicherung in Umgebungen mit kleinen Backup-Fenstern ausgelegt, da sie die hohe Geschwindigkeit von Festplatten nutzt und gleichzeitig die Backup-Ressourcen konsolidiert und nach Bedarf zuteilt. Durch die neue Funktion CDB vereint die Software Tape- und Disk-Backup und gewährleistet dadurch auch die schnelle und zuverlässige Wiederherstellung von Daten.
CDB kombiniert das Journaling von Schreibprozessen mit „application-aware“ Snapshots, so dass Administratoren eine Vielzahl möglicher Points-In-Time für Recoveries erhalten. Die Replica hält geschäftskritische Daten aus Anwendungen, Datenbanken und E-Mail sicher und stabil vor, so dass sie bei Bedarf schnell wiederhergestellt werden können. Mit CDB erweitert FalconStor die vielfältigen Recovery-Funktionen seiner VTL-Lösung außerdem um Remote Boot Recovery über iSCSI bzw. FC HBA oder PXE Protokoll sowie komplettes System Restore via Recovery CD. Durch vollständige Disk oder File Recoveries per Rollback oder Mounted Snapshots verringert sich der Administrationsaufwand.
„Unternehmen müssen heute eine maximale Menge an verlorenen oder korrupten Daten in kürzester Zeit wiederherstellen können - und das mit kosteneffiziente, sicheren und praktischen Lösungen“, sagt John Lallier, Vice President of Technology, FalconStor. „FalconStors VTL findet große Zustimmung bei Partnern und Kunden, da sie ihre etablierten Tape Backup-Umgebungen beibehalten und die bestehenden Systeme sogar für kontinuierliche Backups nutzen können.“
FalconStors VTL ist hoch skalierbar und ermöglicht die zentrale regelmäßige oder zeitpunktabhängige Replikation von Daten aus beliebigen Unternehmensbereichen. Mit Partnern wie COPAN Systems und MaXXan Systems bietet FalconStor weltweit Storage-Lösungen auf Basis der VTL-Software für alle Marktsegmente an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.