PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 885257 (Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH)
  • Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH
  • Bernard-Krone-Straße 1
  • 49757 Werlte
  • http://www.krone-trailer.com
  • Ansprechpartner
  • Ingo Lübs
  • +49 (5951) 209-249

Gut besuchte Messe Solutrans in Lyon übertrifft Erwartungen

Krone zeigte in Frankreich Nutzfahrzeuge für City Logistik und Services

(PresseBox) (Werlte/Lyon, ) Die internationale Messe Solutrans[1] war für Krone als Hersteller von praxisgerechten Nutzfahrzeugen und telematischen Dienstleistungen ein großer Erfolg. Krone zeigte den Trockenfrachtkoffer Dry Liner, den Kühlsattelauflieger Cool Liner mit Sonderausstattungen für den französischen Markt, die Pritschensattelauflieger City Liner und Mega Liner Multos sowie Telematikanwendungen und Services.

Mehr als 48.000 Besucher informierten sich auf der fünftägigen Messe in Lyon, das sind 34% mehr als noch 2015. Auch die Zahl der Aussteller ist gestiegen: 600 Unternehmen waren mit 150 Produktneuheiten vertreten, das ist eine Steigerung von 30 % gegenüber 2015. Das positive Geschäftsklima bestätigt auch Hauptgeschäftsführer (PDG) Philippe Lamberet von Krone France SAS: „Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung, unsere Haltung bewährt sich: nah am Kunden und stark vernetzt. Wir unterstützen die Partner auf der Lieferkette mit effizienten Fahrzeugen und intelligenter Technologie.“

In Frankreich verstärkt Krone zudem seine Position mit der in Lyon ansässigen Tochtergesellschaft Krone France. Ihr neues Kompetenzzentrum in Pusignan nahe dem Messegelände in Lyon bietet Neu- und Gebrauchtfahrzeuge, klassischen Service und die Dienstleistungen Finance und Fleet. Krone France vertreibt mehr als 2.000 Neufahrzeuge sowie ca. 500 Gebrauchtfahrzeuge über Krone Used. Die Gesamtfläche des Centers umfasst 20.000 m², davon sind 300 m² Bürofläche. Das Krone Center leistet die lokale Endmontage, unterhält ein 550 m² großes Ersatzteillager und eine Servicewerkstatt mit 200 m² Fläche. Inklusive des Teams Krone Fleet arbeiten hier 25 Beschäftigte.

 

[1] Salon International des Solutions de Transport Routier et Urbain

Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH

Das Familienunternehmen Krone gehört zu den Marktführern bei Nutzfahrzeugen und Landtechnik. Das Produktportfolio im Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge umfasst Pritschen- und Koffersattelauflieger, Containerfahrgestelle, Wechselsysteme, Anhänger und Motorwagenaufbauten sowie KEP-Fahrzeuge für Paketdienste. Die Anforderungen der Kunden gehen weit über das Fahrzeug hinaus. Krone bietet ein umfassendes Dienstleistungspaket, das besonders Telematik, Ersatzteile, Finanzierung, Mietfahrzeuge und die Vermarktung von Gebrauchtfahrzeugen beinhaltet. Hauseigene Komponenten wie die Krone Trailer Achse und der All-In-Krone Trailer sorgen dafür, dass der Kunde bei allen Fragen auf einen Ansprechpartner vertrauen kann.

Das Jahres-Umsatzvolumen der Krone Gruppe ist in fünf Jahrzehnten von rd. 8,5 Mio. Euro auf heute knapp 1,8 Mrd. Euro gestiegen. Hauptumsatzträger der Krone Gruppe sind Nutzfahrzeuge (Fahrzeugwerk Krone und Tochtergesellschaften) mit einem Umsatz von etwa 1,2 Mrd. Euro. Rund 48.000 Fahrzeugeinheiten (rd. 37.000 Sattelauflieger plus fast 11.000 Wechselsysteme) hat Krone im abgelaufenen Geschäftsjahr gefertigt; mit 30 Prozent war Deutschland unverändert der stärkste Absatzmarkt, gefolgt von Westeuropa (41 %) und Osteuropa (27 %).

Die Krone Gruppe beschäftigt weltweit ca. 4.300 Mitarbeiter. Ursache für den starken Anstieg der Mitarbeiterzahl ist die Erweiterung der Krone Nutzfahrzeug Gruppe; aktuell arbeiten an den Standorten Werlte, Herzlake (beide Emsland/Niedersachsen), Dinklage (bei Osnabrück), Lübtheen (Mecklenburg-Vorpommern) und Tire (Türkei) ca. 2.500 Mitarbeiter für die Produktion von Nutzfahrzeugen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.