PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187989 (Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.))
  • Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)
  • Waldbornstraße 50
  • 56856 Zell/Mosel
  • http://www.f-mp.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (6542) 54-52

f:mp.-Mitglieder investieren in Veredelung

(PresseBox) (Zell/Mosel, ) Nicht nur reden, handeln heißt die Devise bei den f:mp.-Fördermitgliedern Margreff Druck und Medien und F-Media. Um sich für die neuen Herausforderungen, auf welche die grafische Industrie zusteuert, zu wappnen, investierten die beiden Druckdienstleister in letzter Zeit viel Geld und Zeit in den Ausbau des Veredelungsrepertoires und die Weiterbildung der Mitarbeiter. Neueste Erwerbung ist für beide Unternehmen je eine ROLAND 707 LV mit InlineFoiler Prindor von manroland. Mit sieben Farbwerken und der Option der Inline-Kaltfolienveredelung erweitern die Maschinen die Kapazitäten der Spezialisten im Bereich des hochveredelten Drucks.

Sowohl Margreff Druck und Medien als auch F-Media haben erkannt, dass die Zukunft einer Druckerei nicht nur von der Zahl der Farbwerke und der Geschwindigkeit der Maschinen abhängt, sondern im entscheidenden Maße von dem, was man aus den Möglichkeiten macht. Beratungskompetenz und lösungsorientiertes Arbeiten sind hierbei die Schlüssel zum Erfolg. Die Botschaft des Kunden soll optimal umgesetzt werden. Das verlangt Expertenwissen, wie es nur die langjährige Erfahrung von Medienproduktionern bieten kann. Kein Wunder also, dass beide Unternehmen wie auch manroland die Arbeit des f:mp. fördern.

Dabei geht das Lösungsportfolio über reines Drucken hinaus. Ein breites Spektrum an Veredelungsmöglichkeiten gepaart mit Maschinenleistung und der Zuverlässigkeit der manroland-Systeme sorgt für die termingenaue Auftragsabwicklung hochindividueller und emotionalisierender Printprodukte der höchsten Qualität. Das ist gelebte Praxis, denn die beiden Fördermitglieder setzen so in innovativer Weise genau das um, wofür sich der f.mp. als führender Fachverband aktiv einsetzt: die vielfältigen Potenziale des "Value Added Printing" auszuschöpfen und an die Kunden zu kommunizieren.

Daneben unterstützen die Lösungsanbieter Kunden mit individuellen Leistungen. So bietet Margreff Druck und Medien als exklusiver Vertriebspartner für Deutschland das in England sehr erfolgreich eingesetzte Crossmedia-Marketingtool Intimis an und stellt, ebenso wie F-Media, zahlreiche Sonderleistungen bereit, die dabei helfen, schon in den frühen Phasen der Planung und Kampagnenentwicklung neue Möglichkeiten der Gestaltung und Kundenansprache zu entdecken und optimal zu nutzen. Diese Leistungen sind nur durch die Verbindung von Innovationsfreude, technischer Brillanz sowie der Beratungskompetenz und dem Know-how von Medienproduktionern möglich. Der Kunde profitiert von maßgeschneiderten Konzepten, die größtmöglichen Komfort bei der Bestellung und Auftragsabwicklung mit bestmöglicher Qualität und Geschwindigkeit verbinden und stets die Aufmerksamkeit generieren, die ein Produkt und seine Botschaft verdienen.

Um sich bereits im Vorfeld über die verblüffende Angebotsvielfalt der Printveredelung zu informieren, empfiehlt der f:mp. die Webplattform PrintPerfection. Hier werden übersichtlich und verständlich Vor- und Nachteile verschiedener Verfahren erläutert und Anregungen für deren Einsatz geliefert. Damit ist PrintPerfection die perfekte Anlaufstelle für Kreative und Drucksacheneinkäufer und jeden, der nach Tipps sucht, wie er sein Druckprodukt in etwas ganz Besonderes verwandeln kann.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.f-mp.de sowie www.fmediadruck.de, www.margreff.de, www.manroland.de und www.printperfection.de.

Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Als zentrale Schnittstelle im gesamten Publishingprozess spielt der Medienproduktioner eine wesentliche Rolle. Der f:mp. e.V. ist ein unabhängiger Berufsverband, der den Medienproduktioner in seiner täglichen Arbeit unterstützt. Als wesentliche Aufgabe übernimmt der f:mp. den Part der Aus- und Weiterbildung in allen Belangen des Medien- und Managementwissens rund um die Medienproduktion. Mit der Ausbildung zum "Geprüften Medienproduktioner/f:mp." bietet der Verband die in Deutschland einzigartige Möglichkeit, ein anerkanntes Zertifikat zu erlangen.
Darüber hinaus arbeitet der f:mp. maßgeblich an der Entwicklung von Branchentrends mit und bietet Möglichkeiten, die technische Basiskompetenz und altbewährtes Fachwissen der Medienproduktioner weiter auszubauen und im Berufsalltag anzuwenden. Doch auch im gesamten Kampagnenprozess einer Dialogmaßnahme spielt besonders die Medienproduktion und Kommunikation eine wichtige Rolle. Daher wird sich der f:mp. e.V. künftig noch stärker auf den zukunftsorientierten Bereich des Dialogmarketings ausrichten.
Mittlerweile unterstützen 45 Fördermitglieder den f:mp. und seine Aktivitäten. Die Liste der Fördermitglieder finden Sie unter http://www.f-mp.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.