Studium ohne Abitur

Informationsabend zur Hochschulzugangsprüfung für Berufstätige

(PresseBox) ( Stralsund, )
Die Fachhochschule Stralsund führt am Donnerstag, dem 15. März, um 18 Uhr im Haus 4/Hörsaal 5 eine Informationsveranstaltung für Berufstätige durch, die bisher nicht über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Sie werden hier darüber informiert, wie sie auch ohne Abitur über eine spezielle Zugangsprüfung ein Studium an der Fachhochschule Stralsund aufnehmen können.

Laut "Zugangsprüfungsordnung der Fachhochschule Stralsund" können Berufstätige, die keine Hochschulzugangsberechtigung besitzen, unter bestimmten Voraussetzungen eine solche Prüfung ablegen. Bei dieser wird die für den gewählten Studiengang erforderliche Vorbildung und Eignung festgestellt. Zahlreiche Informationen über dabei zu beachtende Termine, die Gültigkeitsdauer dieser Zugangsprüfung und die Einreichung von Unterlagen zu diesem Antrag auf Zugangsprüfung sowie Details zum Prüfungsablauf erwarten die Veranstaltungsteilnehmer an diesem Abend.

Die Studienberaterin Carola Respondek wird in der Informationsveranstaltung auch von Verantwortlichen für diese Zugangsprüfungen aus den Fachbereichen unterstützt. Somit wird sich ein sachkundiges Team den vielen Fragen zum Studienangebot und den entsprechenden Anforderungen stellen und den Gästen bei ihren Studienplanungen zur Seite stehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.